Stimmt es, dass viele Rentner einen Mercedes fahren?

4 Antworten

Ich glaube, das liegt eher am Verkaufspreis und somit ist es vielleicht schon ein Trend, dass teurere Autos deutscher Herstellung eher an ältere Leute verkauft werden als zum Beispiel günstige Volumenmodelle oder sportlich orientierte Mittelklasse-Wagen.

Mercedes ist eine gute deutsche Automarke, die allein schon vom Einstiegspreis nicht für Berufseinsteiger oder junge Familienväter/mütter ist. Dazu kommt noch, dass Mercedes viele Werte vertritt, die eben auch älteren Menschen wichtig ist. Ich denke, dass stimmt schon, wobei ich statt "Rentner" eher "50+" sagen würde.

Ja viele Rentner fahren halt einen Mercedes, da sich junge Familienväter und allgemein jüngere Leute keinen Mercedes leisten können bzw. wollen und sich viele Rentner halt zum "Abschluss" nochmal etwas gediegenes Leisten wollten.

Ich denke eher das es ein Klischee ist. Welches sich in weiten Teilen aber auch bestätigt. Denke aber das der wirkliche Prozentsatz eher gering ist bei den Rentnern.

Was möchtest Du wissen?