starke lichtschwankungen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowas z.B. http://www.autofrage.net/frage/flackernde-scheinwerfer-bei-dickem-bass-im-auto

Immer wenn starke Verbraucher betätigt werden, das kann z.B. sogar eine Servolenkung sein, die Batterie nicht voll geladen oder nicht mehr die komplette Kapazität erreicht, kann sowas passieren.

Schlechte Massepunkte bzw. deren verbindungen kann ebenfalls ein Grund sein.

Hallo thommi. wer hat die neue Lichtmaschine eingebaut und ist es eine aus dem Zubehoer? Hast Du dieses Problem seit den Wechsel, oder hattest Du evtl. 2 Fehler?

Ich stimme silverbullet zu, die Massepunkte der Lampen würde ich mir näher anschauen, diese sind eventuell korrodiert und beim Betätigen eines Blinkers geht zum Beispiel das Fahrlicht hinten in die Knie, wird also dunkler.

Wurde ich abgezockt vom Mechanicker?

Hallo liebe Freunde,

Ich habe mein altes Mitshibishi Space Star vorgestern zu Reparatur gebracht.

Repariert werden sollten:

  1. Ein Türgriff (Ein kleiner plastik-Teil war gebrochen, die Tür lies sich deswegen nicht mehr öffnen)

  2. Die Wasserpumpen (die vodere und hintere) funktionierten nicht mehr, die Scheibenwisher waren in Ordnung, es kam aber kein Wasser von der Wasseranlage.(was auch eigentlich an der Verkalkung liegen kann)

Für die Reparatur dieser beiden Mängel Hat mir der Werkstatt folgendes in Rechnung gestellt:

2 Wasserpumpen (jeweils 70 Euro)

1 neuer Türgriff (für 35 Euro)

1 Scheibenwishergummi (16 Euro)

Arbeitskosten = 250 Euro

Also ein Gesamtkosten von 441 Euro.

Ich fühle mich Regelrecht abgezockt, diese Kosten sind meiner Meinung Nach übertrieben. Aber weil ich kein Expert bin, würde ich gern die Meinungen der Experten dieses Forums dazu haben. Sind 441 für die oben genanten Reparaturen gerechtfertigt oder wurde ich abgezockt?

Vielen Dank für Ihre Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?