Spartipps beim Autofahren in der Stadt?

6 Antworten

Tach!
Also bei mir is die Situation ne ähnliche und klarerweise muss ich sagen: so das du wirklich nen Effekt merkst wirst du auf die Schnelle keine Maßnahmen setzen können. Wie stellst du dir das vor?

Hab aber hier was dazu gefunden, bei denen einige Punkte grundsätzlich interessant sein könnten: http://www.sparpirat.de/ratgeber/spartipps-fuer-autofahrer

Auf den Luftdruck achten! In der Stadt bei längeren Wartezeiten Motor abstellen.. Preise vergleichen bei Tankstellen, v.a. in Ballungsräumen hast du schnell mal günstigere Alternativen..

Unsummen wirst du damit wie gesagt keine sparen; aber wenn dein Budget ohnehin schon knapp ist würd ich darauf achten!!

Greetz

Ich würde es auch einfach so wenig wie möglich bewegen, vor allem nicht für Kurzstrecken. Da macht ein Fahrrad mehr Sinn und man macht nebenbei gleich ein bisschen Sport. ;)

Wir haben in der Stadt auch ein Auto, aber nutzen es eigentlich nur für Wochenendeinkäufe und Ausflüge am Wochenende. Dadurch haben wir sehr geringe Spritkosten.

Was du noch machen könntest, wäre dein Auto vielleicht über Carsharing anzubieten. Dadurch sparst du zwar nicht direkt, aber ein kleiner Nebenverdienst wäre es, der laufende Kosten vielleicht wieder ausgleicht ;)

Was möchtest Du wissen?