Sollte man beim Start des Motors nur Innenluft einstellen?

Meinst du Abgasgestank oder Treibstoffgestank?

Abgasgestank

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Sollte man beim Start des Motors nur Innenluft einstellen?

Du meinst wohl das Umluftsystem. Es sorgt dafür, dass keine (möglicherweise verschmutzte, oder stark riechende) Luft aus dem Außenbereich in den Innenraum gelangt. Je nach Windbedingungen kann dies sinnvoll sein, denn nach dem Kaltstart haben auch moderne Verbrennungsmotoren einen sehr starken Abgasgeruch, welcher vor allem aus einer Kombination aus kaltem Katalysator (ein solcher arbeitet schließlich nur im heißen Zustand) und angefettetem Gemisch (sonst springt der Motor nicht an, früher wurde das manuell gemacht, man nannte das dann "Choke") entsteht.

Manche Fahrzeuge haben einen sogenannten "Luftgütesensor", welcher die Umluftfunktion automatisch aktiviert - beispielsweise dann, wenn der Schadstoffgehalt der Außenluft ansteigt. Oftmals reicht sogar schon der alkoholische Duft der Scheibenwaschanlage aus, damit das System die Außenluft kappt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ist der Luftgütesensor dann auch so eingestellt, dass er immer beim Start kurz die Außenluft kappt?

0
@toomuchmoon5
Ist der Luftgütesensor dann auch so eingestellt, dass er immer beim Start kurz die Außenluft kappt?

Das kann ich Dir nicht beantworten. Vermutlich ist es von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich.

2

" denn nach dem Kaltstart haben auch moderne Verbrennungsmotoren einen sehr starken Abgasgeruch"

auch CNG?

0
@toomuchmoon5

Da Erdgas wesentlich weniger Aromate als Benzin oder Diesel enthält, ist das Abgas bereits mit teilweiser Abgasreinigung (=Kaltstart) geruchsärmer.

1

Beim Start des Motors? Meinst du, nachdem er gestartet wurde und noch kalt ist?

Um zu verhindern, dass Abgase (sei es die eigenen oder die von anderen Autos) ins Innere kommen, kann man die Lüftung auf Umluft stellen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?