Sind Motoren, vor allem mit Turbo für mehr Leistung ausgelegt als bei Neuauslieferung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jede Mehrleistung, die auch abgerufen wird, belastet den Motor bzw. die Bauteile stärker. Das bedeutet auch, dass die Haltbarkeit des Motors entsprechend sinkt und zwar umso mehr wie zusätzliche Leistung eingehaucht wird.

Was aber viele vergessen beim Motortuning ist das Getriebe. Manche Getriebe sind gerade mal so ausgelegt, dass die das Drehmoment des Motores so gerade eben noch aushalten können. Steigt nun auch das Drehmoment beim Motor, wird in vorgenannten Fällen auch das Getriebe u.U. überbelastet und endet in einem kapitalen Getriebeschaden.

D.h. Leistungssteigerungen ohne Betrachtung des Getriebes und ggf. auch der Kupplung sind nicht unbedenklich.

10

Ja, bin auch auf anderen Foren aktiv. 

0

Kommt darauf an, welche Klasse du hast. Aber im Grunde bauen die Hersteller einen Motortyp und der kann dann für 2-4 verschiedene Fahrzeuge entsprechend gechipt werden.

Davon halte ich gar nix! Erstens sind das Versprechungen, die Leistungssteigerung bei weniger Verbrauch - wo soll das denn wohl herkommen?

Die Haltbarkeit - nicht nur des Motors - auch die Antriebsteile werden belastet.

Garantie und Gewährleistung ist hinfällig - der Tuner gibt keine Garantie.

Zudem muss die (angebliche?) Leistungssteigerung eingetragen und der Versicherung gemeldet .werden.

Ziemlich viel Aufwand für.........................................??

Leistungssteigerung der Batteriestartleistung um 70 Prozent durch Kunststoff?

Bosch bringt eine Oldtimer-Batterie heraus. Durch die Verwendung von Kunststoff statt Hartgummi für das Gehäuse soll die Startleistung um bis zu 70 Prozent gesteigert werden. Hat man denn früher für die Batteriegehäuse Hartgummi verwendet? Und warum steigert sich durch ein Kunststoffgehäuse die Leistung der Batterie?

http://ww2.autoscout24.de/info/magazine/bericht/bosch-batterie-fuer-oldtimer/nostalgie-optik-fuer-stromspeicher/4319/382407/?magcid=mag-nl&extcidm=DE-NL-22-CW38-2013.

...zur Frage

Chiptuning bei einem Turbodiesel - wie gesund und haltbar ist das wirklich für die Motoren?

Um ein konkretes Beispiel zu nennen... Bei mehreren meiner Bekannten und Verwandten sind in letzter Zeit die Turbolader bei einem 320d und 325d kaputt gegangen. Die Werkstattmeister bei BMW vertreten die Meinung das dies nicht ganz unnormal sei - auch bei Laufleistungen von unter 150.000km - da es sich bei den hochgezüchteten Motoren schon fast um eine Art Verschleißteil handelt. Wie gesund kann es dann noch sein solche Motoren mit noch mehr Leistung zu versehen?

...zur Frage

Seit wann gibt es eigentlich das sog. Chiptuning?

Habe davon eigentlich erst so in den letzten 5-10 Jahren wirklich etwas von mitbekommen. Gibt es dieses Verfahren schon länger?

...zur Frage

Suche einen seriösen BMW Chiptuner!?

Habt ihr eine Empfehlung, welcher Chiptuner besonders für BMW Modelle in Frage kommt?

...zur Frage

Was haltet ihr vom Chip-Tuning?

Hallo zusammen, ich würde gerne einmal eure ehrliche Meinung zum Chip-Tuning erfahren.

...zur Frage

Höhere KFZ-Steuer durch Chiptuning?

Hallo,

ich möchte meiner Möhre gerne ein paar zusätzliche PS entlocken und habe gerade gelesen, dass die Änderung auf jeden Fall vom TÜV eingetragen werden muss, weil sich die Abgaswerte verändern oder so... Jetzt frage ich mich, ob sich dadurch auch bei der KFZ-Steuer etwas ändert, dazu steht da aber nichts. Wie sieht es da aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?