Seid Ihr in Dänemark Auto gefahren?

5 Antworten

Ich bin auch schon öfter in DK unterwegs. Mit der Politi habe ich aber auch noch keine Bekanntschaft gemacht. Außer das ich mal nach dem Weg in Kolding gefragt habe.

Das Fahren dort ist auch viel entspannter.

Halte dich einfach an die Regeln. Dann musst du dir auch keine Gedanken über Strafen machen. Das hat aber nichts mit DK zu tun. Das ist überall so.

Ich war ein mal dort, aber nur in Kopenhagen mit Fahrrad. Dann aber haben wir ein Auto zwei Tage gemietet und rumgefahren. Alles war easy...

In Kopenhagen werde ich auf jeden Fall ein Fahrrad mieten.

0

einfach an die Regeln halten ;)

...ist die Verkehrspolizei dort sehr anstrengend?

Wie in allen anderen Ländern auch wird die "Verkehrspolizei" nur dann anstrengend, wenn man sich nicht an die jeweiligen Regeln hält.

Also, keine von euch ist in DK gefahren?

0
@autopapa

War schon in einigen Ländern, auch DK. Und selbst wenn nicht, würde dies an meiner Antwort nichts ändern, warum auch!

0
@autopapa

Doch, ich bin ca. 2-mal im Monat dort unterwegs. Nie Stress mit der dortigen Polizei gehabt.

1
@geoka

Ich bin auch in einigen Länder in Europa gefahren zum Beispiel Italien, Spanien, Österreich, Polen, Ungarn usw und dort sind die Verkehrsregelungen und die Bußgelder unterschiedlich. Und die Polizei ist auch unterschiedlich anstrengend.

0
@autopapa

Ich bin auch schon in einigen Ländern gefahren, sogar mit Rechtsverkehr. Aber anstrengend war die dortige Polizei nie, eher im Gegenteil. Ausgesprochen höflich und hilfsbereit ist man mir begegnet, selbst nachts mitten auf Landstraßen. Und Bußgelder hätte ich nur einmal zahlen müssen, als ich versehentlich auf einer Mautstrecke gefahren bin, die Geldbuße wurde aber direkt erlassen, nachdem ich die Maut schnell nachzahlte. Also alles in allem finde ich die Polizei im Ausland angenehmer als hier, wobei ich zuletzt mit der Polizei ca. 1995 zu tun hatte.

Nur in manchen Ländern sollte man bei einer Kontrolle tunlichst die Hände auf dem Lenkrad behalten, sonst schaut man schnell in die Mündung einer Feuerwaffe.

1

Was möchtest Du wissen?