Seid ihr dafür E10 endlich abzuschaffen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In anderen Ländern wird doch schon länger Alkohol ins Benzin gemischt. Es allgemein abzuschaffen finde ich sinnlos. Lieber Langzeitstudien durchführen und somit den Verbraucher besser aufklären, damit das Vertrauen wächst. Außerdem sollten Erfahrungen anderer Länder auch mit einbezogen werden.

jbinfos 30.09.2011, 17:10

Alkohol gehört nicht ins Benzin und in den Tank, sondern als Kiste in den Kofferraum. Prost ;-)

0

Das E10 wird sicher bald das E5 verdrängen. Ist natürlich bei der Einführung nicht gut gelaufen, deshalb das große Misstrauen gegen diesen Kraftstoff.

Der Idee ist gut, die Umsetzung war katastrophal. Biokraftstoff sind eine nachhaltige Option für die Zukunft, und die beginnt bekanntlich jetzt.

Eine regelrechte Verunsicherungskampange verbunden mit dem Abwälzen aller Risiken auf den Verbraucher ist eine Strategie, die wohl sehr gut nachvollziehbar zum Scheitern verurteilt ist.

Einen neuen Versuch wird es geben, da bin ich mir sicher. Mal sehen, ob der etwas intelligenter aufgezogen wird

Im Umland wird sehr häufig E5 und E10 angeboten und wohl auch erheblich besser verkauft als bei uns. Ich hoffe das der Markt, sprich Nachfrage und Angebot die Angelegenheit regeln wird.

Da unsere ahnungslosen Politiker die Zwangseinführung dieses Zeugs nun mal beschlossen haben, ist die Chance, es wieder abzuschaffen, wohl nahe Null.

Siehe auch das Glühlampenverbot, das Siegmar Gabriel der ganzen EU beschert hat.

Das war mal wieder so eine Aktion "Deutschland rettet das Weltklima". Da wir ja nur noch Theoretiker in der Regierung sitzen haben, kommt so was schon mal dabei raus. Ich tanke es nicht.

Hm Biokraftstoffe sind sicherlich gut, aber so wie E10 jetzt funktioniert, finde ich es nicht gut. Man sollte es aus dem Verkehr ziehen, das Konzept überdenken und dann neu starten.

Was möchtest Du wissen?