Schulbus - wie verhalte ich mich richtig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einen parkenden Bus mit Warnlichtanlage darf man nur in Schrittgeschwindigkeit und ausreichendem Abstand über.Wird das nicht eingehalten gibt es eine Strafe zwischen 15 und 50 Euro, wobei es ab 40Euro zusätzlich 2Punkte gibt

Denke man sollte sich einfach sehr rücksichtsvoll und vor allem zurückhaltend verhalten. Und nicht einfach dran vorbei rasen. Es können immer Kinder plötzlich hinter dem Bus hervor kommen und dann sollte man vorbereitet sein.

Bereits ein sich der Haltestelle nähernder Bus der die Warnblinkanlage eingeschaltet hat darf nicht überholt werden. Wenn der Bus dann steht darf nur mit Schrittgeschwindigkeit vorbei gefahren werden, das gilt ebenfalls für den Gegenverkehr.

Ohne eingeschaltete Warnblinkanlage ist das Vorbeifahren nur mit Vorsicht erlaubt.

Einem abfahrenden Bus muss das ermöglicht werden, wenn nötig ist anzuhalten.

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo/__20.html

Bei Nichtbeachtung können Bußgelder bis weit über 100€ fällig werden. Dazu bis zu 4 Punkten und bis zu 3 Monaten Fahrverbot.

Leider zu wenig bekannt, daher kommt es immer wieder zu Hupkonzerten und wilden Überholmanövern wenn sich jemand an diese Regelung hält.

DH!

0

Also ich weiß noch aus der FAhrschule dass es ziemlich harte Regelungen da gibt. Wenn der Bus Warnblick anhat dann ist vorbeifahren nur mit Schrittgeschwindigkeit erlaubt. Schulbusse bzw. die Schulkinder sind eben doch leider alles andere als vorsichtig und rennen gern mal vorne rum direkt vors Auto. Wenn man da nicht so langsam fährt wird es mit einer Bremsung schwierig.

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich richtige Schulbusse schon lange nicht mehr gesehen habe. Wir hatten damals einen um zum Schwimmunterricht zu kommen. Aber so regulär fahrende, gibt es hier gar nicht.

Wichtig ist auch der Abstand, wenn der Schulbus überholt werden darf. Auch für zu geringen Abstand kann es Bußgelder bis zu 50Euro und einem Punkt geben.

Was möchtest Du wissen?