Schon dritter defekter Katalysator beim Opel Corsa C - woran kann das liegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kats der Corsa C-Modelle neigen zu Spannungsrissen. Zusätzlich rappelt sich manchmal der Keramikkörper los. In beiden Fällen muss der Kat dann getauscht werden.

Die Frage ist, was an dem Kat kaputt geht. Wird er mechanisch zerstört, thermisch, oder wird er vergiftet?

Die Ursachen für Ersteres brauchen wir vielleicht nicht diskutieren. Wenn aber nur die Konvertierungsraten runter gehen, d.h. das Fahrzeug erfüllt irgendwann die Abgasnormen nicht mehr, kann das mehrere Ursachen haben.

Einen Punkt spricht robinek schon an: die Zündung. Häufige Zündaussetzer, warum auch immer, führen dazu, dass unverbrannter Kraftstoff in den Kat gelangen kann und sich dort ablagert. Irgendwann (bei der nächsten Volllast) brennt das dann ab und der Kat überhitzt. Das kann auch so nach und nach erfolgen, mit kleineren Mengen, und jedes Mal wird der Kat mehr geschädigt.

Springt der Wagen schlecht an, muss oft und lange am Anlasser gegurgelt werden, wird er manchmal auch angeschleppt? Dann könnte das ein Indiz sein.

Weiterhin kann verbleiter Kraftstoff (den man allerdings heute garnicht mehr so einfach bekommt) den Kat mit dem Blei vergiften. Das geht auch mit anderen Schwermetallen, nur wo sollten die herkommen? Auch eine dauerhaft falsche Lambda-Regelung wirkt sich nicht gut auf die Kat-Lebensdauer aus. Dabei kann sich bei dauerhaft zu fettem Gemisch unverbrannter Kraftstoff ablagern und bei dauerhaft zu magerem Gemisch (bzw. ausbleibender Anfettung bei Volllast) könnte es dem Kat an der Volllast zu heiß werden.

Also, treffsichere Aussage: keine Ahnung, was da falsch läuft.

Könnte auch ein Riss im Krümmer sein, das wird der Lambda-Wert auch dauerhaft verfälscht und der Kat könnte Schaden nehmen.

Das kann mehrere Ursachen haben. Habe einen Bericht gelesen dass es auf dem deutschen Markt sehr preiswerte Kalaysatoren zu kaufen sind aber was Haltedauer und Technik anbelangen nicht unseren Standarts entsprechen (aber billig) Weis nicht wer Deinen letzten eingebaut hat? Würde mich zunächst dort informieren. Zum andern kann es auch an den Zündkerzen liegen. Auch der ADAC, DEKRA o.ä. können Dir bei der Untersuichung mit Rat und Tipps behilflich sein

Was möchtest Du wissen?