Schlüssel verloren - muss ich das der Versicherung melden?

6 Antworten

Ja das kann ich nur bestätigen. Ich hatte auch schonmal meinen Zweitschlüssel verlegt und habe das der Versicherung gemeldet und diese hat von mir Verlangt das Schloss austauschen zu lassen. Zum Glück ist der Zweitschlüssel dann doch noch aufgetaucht und ich konnte mir diese Maßnahme sparen. Im Falle eines Diebstahls könntest du erhebliche Probleme bekommen, wenn du denn Verlust des Schlüssels nicht gemeldet hast und deine Versicherung ihre entsprechenden Vorkehrungen treffen konnte.

Den Verlust ( Diebstahl?) soll man sofort seiner Versicherung melden, um eventuelle spätere Probleme zu vermeiden. Die meisten Versicherer haben eine 24-stündige Hotline! Nicht umsonst werden Autoschlüssel von den Werkstätten auch nur gegen Vorlage entsprechender Nachweise nachbestellt. Bei einigen Fabrikaten ( z.B. Mercedes ) ist sogar zusätzlich die Vorlage des Personalausweises erforderlich, der Kfz.-Schein allein reicht nicht mehr aus.

"Wenn du den Autoschlüssel nicht mehr findest und auch keinen Ersatzschlüssel besitzt, solltest du auch umgehend deine Kasko Versicherung über den Verlust informieren. Denn wenn der schlimmste Fall eintritt und dein Auto gestohlen wird, kannst du unter Umständen große Probleme mit deiner Versicherung bekommen. Dies ist aber bitte nicht als verbindlicher rechtlicher Hinweis zu verstehen, sondern stellt nur eine Empfehlung dar. Für genauere Informationen solltest du dich auf jeden Fall an deine zuständige Versicherung wenden."

Quelle: http://de.bringmeback.com/Autoschluessel-verloren-was-tun

Was möchtest Du wissen?