Rost an Stahlfelgen nach ein halben Saison, darf das sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich würde jetzt so sagen, dass das eigentlich nicht sein dürfte, zumindest nicht in der Mitte, am Rand kann das schonmal schneller passieren. Aber ich würde vermuten, dass die Lackierung nicht sonderlich gut war und sich daher der Rost gebildet hat.

Normal ist das sicherlich nicht auch wenn diesen Winter viel Salz gestreut wurde. An den Kanten kann zusätzlich noch der Transport eine große Rolle spielen wenn sie darauf viel hin und her scheueren.

Nein das darf ganz sicher nicht so sein. Auch wenn in der letzten Zeit viel Salz auf den Straßen lag, ist das eigentlich nicht okay. Würde mich bei dem Händler beschweren und neue verlangen. Wer weiß was für asiatische Billigteile er dir da untergeschoben hat..

Grundsätzlich können Stahlfelgen, besonders wenn viel Salz gestreut wurde, natürlich auch rosten, meist allerdings nur an den Kanten, weil da die Lackierung aus technischen Gründen nie ganz optimal ist.

Wenn die Bläschen allerdings auf der Fläche, also abseits der Kanten auftreten, dann ist da bei der Lackierung etwas schief gegangen und das solltest Du reklamieren.

Stahlfelgen sind nicht sehr stark behandelt und können ohne Probleme rosten.

Dazu kommt, dass 1mm Rost bedeutet, dass nichteinmal 0,1mm Stahl davon betroffen sind, da sich die betroffene Stelle sehr stark ausdehnt. Also würde ich mir da keine Gedanken drüber machen!

Was möchtest Du wissen?