Reißverschlussverfahren, wie funktioniert es richtig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn sich z.B. eine Fahrspur verkleinert und von zwei auf eine geht, fährt man einfach abwechselnd in die verengte Fahrspur ein. Also einer von der einen Seite, einer von der anderen Seite usw. Wenn es immer so klappen würde, hätten wir weniger Staus auf den Straßen.

Ich finde dieses Bild erklärtes auch ganz gut. So sollte es im optimal Fall laufen...

Reißverschlussverfahren - (Autobahn, Verhalten, Reißverschlussverfahren)

Wenn zwei gleichrangige Spuren zusammengelegt werden, dann sollte idealerweise immer jeweils einer von rechts und einer von links auf die "Restspur" auffahren.

Das gilt ausdrücklich nicht bei Beschleunigungsspuren, wo immer die durchgehende Spur Vorrang hat!

Ein Problem ist, dass viele Fahrer schon sehr früh versuchen, die Spur zu wechseln und nicht, wie vorgeschrieben, bis zum Ende ihrer Spur durchfahren.

silverbullet 12.12.2011, 06:54

Vollkommen richtig! Nur haben manche Leute immer noch nicht den Unterschied zwischen durchgehender Fahrbahn und Beschleunigungsspur kapiert und meinen dies würde dort genauso gelten, obwohl oft am Ende der Beschleunigungsspur ein Schild vorhanden ist, welches "Achtung, Vorfahrt gewähren" aufgestellt ist.

0

Die Autos auf der blockierten Seite müssen bis zum Hindernis vorfahren und sich dann da im Reißverschlussverfahren auf die freie Spur einfädeln.

Da hättest Du nur mal bei den Videos auf dieser Seite gucken müssen und hättest folgendes gefunden:

Was möchtest Du wissen?