Panne mit Winterreifen, ist die Weiterfahrt mit Sommer-Ersatzreifen erlaubt?

5 Antworten

Ein Weiterfahren mit einem Sommerreifen ist meines Wissens erlaubt, der Sommerreifen muss aber unverzüglich gegen eine Winterreifen ersetzt werden. Wobei der Zeitpunkt für die Versicherung dann bestimmt viel zu "spät" war.

Ich denke mal die Not erlaubt es. Da ja die Mehrzahl deiner Reifen die richtige Sorte ist. Wenn dich ein Polizist anhält kann er dir trotzdem für den einen Reifen ein Bußgeld geben.

Ich denke da wird man auf jeden Fall eine Teilschuld zugesprochen bekommen. Man hätte nicht weiter fahren müssen, dass ist denke ich das Problem.

Schaden mit dem Einkaufswagen am Auto

Mir ist gestern auf dem Parkplatz am Supermarkt ein anderer mit seinem Einkaufswagen gegen mein Auto gefahren und ist dann abgehauen. Ist das Faherflucht? Welche Versicherung übernimmt jetzt den Schaden? Oder muss ich den jetzt selber regulieren? Es ist eine Beule mit Kratzern!

...zur Frage

Was sollte man unbedingt als Anti-Pannen Ausrüstung dabei haben?

Eine Freundin hat sich einen älteren Fiat Punto gekauft und hat jetzt etwas Angst wg. Pannen. Was würdet ihr ihr raten, als Anti-Pannen Ausrüstung immer dabei zu haben?

...zur Frage

Auto geht plötzlich während der Fahrt aus. Warum?

Mein Wagen ist innerhalb von 10 Tagen zwei mal ohne erkennbaren Grund während langsamer Fahrt ausgegangen. Erst nach einigen Startversuchen sprang er wieder an. War vielleicht zu wenig Diesel im Tank? Ich stellte auch fest, dass der Ölstand ziemlich am Limit stand... Kann es mit den beiden genannten Punkten etwas zu tun haben, oder worin ist das plötzliche Ausgehen begründet ? Hier die Daten : VW POLO SDI, Bj. 2001, Kombi

...zur Frage

Welche praxistauglichen Alternativen zum klassischen Wagenheber gibt es für unterwegs?

Ich habe keinen Wagenheber an Bord. Möchte aber für den Notfall trotzdem gerüstet sein. Was gibt es denn da für Alternativen?

...zur Frage

Welches Reifendichtmittel ist zu empfehlen?

In Ergänzung zu meiner vorherigen Frage. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Zeug gemacht? Welches ist wirklich gut und hält auch wenn man mal nen Platten hat?

...zur Frage

Arbeitsunfall auf Dienstreise?

Folgendes Problem: Ein Kollege von mir war neulich auf einer Dienstreise allerdings mit seinem eigenen Fahrzeug und nicht mit einem Dienstwagen. Es kam also wie es kommen musste: Nach der Tagung fuhr er mit einem Kollegen noch in ein nahe gelegenes Restaurant und auf dem Weg passierte ein Unfall. In einer klassischen rechts-vor-links Situation fuhr ihm einer aus ner Seitenstraße voll in die Seite. Den beiden im Auto ist zum Glück nichts passiert.
Aber die Frage ist, ob das jetzt als eine Art Arbeitsunfall gilt. Die Schuldfrage und all das mit den Versicherungen ist noch nicht vollends geklärt aber könnte mein Kollege den Schaden, den er eventuell am anderen Fahrzeug bezahlen muss beim Arbeitgeber geltend machen?
Bei meiner Online-Recherche ist folgendes rausgekommen: https://www.arbeitsschutzgesetz.org/dienstreise-mit-privat-pkw-unfall/

Solange der direkte Weg eingehalten und nicht zu privaten Zwecken Umwege gefahren werden, bleibt der gesetzliche Unfallschutz bestehen. Dieser gilt sogar für Tätigkeiten am Zielort, die unmittelbar mit dem Beschäftigungsverhältnis zusammenhängen. Das kann beispielsweise sein:
Das Erkunden der Gegend vor Beginn einer geschäftlichen Tagung
Die Durchführung dienstlicher Telefonate
Die Bearbeitung mitgebrachter und erhaltener Unterlagen
Das Betanken des Fahrzeugs

Könnte es sein, dass es aufgrund der Tatsache, dass er mit einem Arbeitskollegen essen gehen wollte, als Arbeitsunfall gilt?

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?