Nummernschild geklaut, bezahlt die Versicherung die anfallenden Gebühren?

1 Antwort

Mir wurden auch schon mal die Nummernschilder geklaut. Du musst das bei deer Polizei melden, dass die geklaut wurden und dann werden die gesperrt. Dann musst die alle Papiere und die Kennzeichen neu beantragen und das kostet wiederum Geld und nicht wenig 70 Euro oder so?! Ich habe nichts von der Versicherung wieder bekommen.

Nein muss man nicht. Du kannst dir einfach für 10 Euro eine neues Nummernschild besorgen und must nur vorher kurz zur Zulassnungsstelle. Die Versicherung zahlt nicht, da es meistens eine SB gibt, die die ersten 150 oder 300 Euro einschließt.

Aber ich brauche doch neue Papiere und eine neue Nummer, da die alte gesperrt wird, oder?

0

Wenn Du das nicht ausdrücklich beantragst, dann wird die Nummer nicht gesperrt und Du brauchst auch keine neue.

Vermutlich wurde das Schild von einem armen Youngster geklaut, dessen "Moped" nicht mehr durch den TÜV käme und der jetzt versuchen wird - sicher vergeblich - die TÜV-Plakette abzulösen und auf sein eigenes Nummernschild zu kleben.

Wenn jemand damit herumfahren wollte, dann hätte er wohl auch das vordere Schild mitgenommen.

Was möchtest Du wissen?