Neue Winterreifen besonders einfahren?

4 Antworten

Nein, neue Reifen muss man nicht "einfahren". Klar sind sie auf den ersten Metern etwas glitschiger als alte reifen. Das macht beim Auto aber nicht so viel aus wie beispielsweise beim Motorrad, da muss man mit neuen Reifen immer sehr aufpassen die ersten 50km.

Also ich habe meine noch nie besonders eingefahren, nur halt die ersten km schon besonnener gefahren. Außerdem sollte man ja nach dem Reifenwechseln etwas besonnener fahren und die Schrauben nach ca. 50km wieder nachziehen und daran habe ich mich immer so gerichtet.

Ich behaupte, dass es nicht einmal 50km braucht, um die oberste Schutzschicht abzufahren. Auf Schnee sollte man trotzdem nicht aus der Reifenwerkstatt fahren :)

Ja am Anfang sollten die Reifen noch nicht unter Extrembedingungen gefahren werden. So die ersten 50-100km ein bisschen achtgeben und dann können die auch problemlos auf verschneiten Straßen gefahren werden.

Die ersten 50 km solltest Du es etwas vorsichtig angehen lassen - wie bei Sommerreifen aber auch - weil dann noch Trennmittel auf den Reifen sein könnte, sodass die Haftung manchmal nicht gerade super ist.

Was möchtest Du wissen?