Neue S Klasse W221 mit Split-View Technik? Wie funktionieren solche Monitore?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Fernsehen haben Sie es mit einer Art Lamellentechnik erklärt. Die jeweiligen Lamellen zeigen nur in die Richtung des Fahrers bzw. des Beifahrers.

Der Bildschirm des Splitview-Systems misst in der Diagonalen gut zwanzig Zentimeter. Diese Fläche wird nicht wie bei einem Splitscreen in der Mitte aufgeteilt und zwei Bilder nebeneinander angezeigt. Jedes angezeigte Bild nutzt die gesamte Fläche des Displays, sie überlagern sich: Die nebeneinander liegenden Pixel zeigen gleichzeitig zwei Bilder an, die sich aus zwei unterschiedlichen Blickpunkten ansehen lassen.

Das realisiert der Hersteller mit einer Maske: Vor dem Display sitzt ein Filter, der abhängig von der Position des Zuschauers die Pixel des einen Bildes anzeigt und die des anderen abdeckt. Auf diese Weise können zwei Personen zur gleichen Zeit ein unterschiedliches Bild auf dem Display sehen.

Was möchtest Du wissen?