Motorsteuergerät Reparatur - muss ein defektes Steuergerät unbedingt ausgetauscht werden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Dennis, im Internet gibt es viele Anbieter zur Reparatur eines defektes Steuergeräts. Probiere es zum Beispiel erst einmal hier. http://ecu.de/

wiederholter defekte Lambdasonde w202

Bei meinen Mercedes C200Kompressor Typ 202 ist schon zum 4 mal die Lambdasonde defekt. die Werkstatt, sagt das eventuell Öl in den Kabelbaum gelaufen ist und er für teures Geld ausgetauscht werden müsste. Meine Frage? Der Wagen ist schon ein paar Jahre alt gibt es vielleicht eine Alternative

...zur Frage

Auto verkaufen JA oder NEIN?

Hallo Community,

Ja ich habe ein Entscheidungsproblem. Folgende Situation. Ich habe einen VW Polo 9N3 Baujahr 2005. Ich habe diesen letztes Jahr mit 70.000 km für 7,500 Euro gekauft. Der Wagen war echt Top ! Sehr gepflegt und ja keine Mängel. Letztes Jahr der erste Unfall. Mir ist ne ältere Dame beim Einkaufen reingefahren. Habe den Schaden zwar bezahlt bekommen aber nun ist es ein Unfallwagen. Dieses Jahr im März hatte ich selbst bei Blitzeis nen Unfall. Komplette Front kaputt plus diverse Teile. Kosten 3600 Euro.( hab ich alles Reparieren lassen) Vor kurzem Radlager gemacht für 600 Euro. Nun des Auto hat 105.000 km drauf und jetzt hab ich von der Werkstatt gesagt bekommen das die Nockenwelle bzw die Stössel defekt sind. Da mein Auto sehr klackert und total unruhig läuft habe ich mich dort vorgestellt. Die Kosten sind ziemlich hoch. Dann ist die Kurbelgehäuseentlüftung defekt. Ich habe nen heftigen Unterdruck im Motor. Und der Zahnriemen ist auch noch dran. D.h ich wäre weit über 1000 Euro. Alleine die Nockenwelle kostet 800-1200 Euro. (Je nach Arbeitszeit). Des Problem is der Wagen is nen Unfallwagen. Ich werde so und so Verlust machen. Werde nicht mal ein Bruchteil an Geld bekommen was ich reingesteckt habe. Meine Frage an Euch. Würdet ihr mir jetzt schon zum Verkauf raten damit ich noch bisschen was bekomm für den Wagen? Oder nochmal Geld investieren? Mir wurde von 2 Bekannten empfohlen des Auto zu verkaufen. Des was ich jetzt reinsteck se ich nie wieder. Ich krieg höchstens noch 2000-2500 vll 3000 für des Auto. Trotz dass alle Mängel vom Unfall behoben sind. Bin grad verzweifelt... Neues Auto? Oder die Schrottkiste fahren? Geht Se kaputt hab ich alles verloren. Verkauf ich Se und hol mir nen neues Auto hab ich wenigstens "vorerst" keine Kosten. Ich kann nich jeden Monat wieder und wieder Geld in des Auto investieren. Vor allem des Auto ist nun schon 8 Jahre Alt.

...zur Frage

Lichtmaschine reparieren lassen - welcher Preis ist angemessen?

Die Lichtmaschine meines VW muss repariert werden, da die Batterie nicht mehr richtig geladen wird (Batterie hatte ich bereits versucht zu tauschen). Die Werkstatt hat jetzt einen Vorkostenanschlag gemacht und er beläuft sich auf 240 Euro. Ich finde das ist recht viel für ein einfaches Generatorbauteil. Kann jemand das beurteilen?

...zur Frage

Mercedes A-Klasse Kühler

Ich fahre seit 1,5 Jahren eine Mercedes A-Klasse 160 (W168) mit der Erstzulassung 2003. Nun habe ich seit September das Problem das der Kühler läuft wenn ich langsamer werde, nur das Zündschloss drehe oder wenn ich anhalte läuft der Kühler ca. 1 Minute nach. Und dies egal welche Temperaturen drausen herschen und auch wenn er über Nacht gestanden war und ich am morgen das Zündschloss umdrehe. Darauf hin bin ich mit dem Fahrzeug in die Mercedes-Werkstatt gefahren dort wurde nach langem Überprüfen mir mittgeteilt dass das Motorsteuergerät defekt wäre und es ausgetauscht wird. Dies Passierte daraufhin auch was mich 1.200 € kostete. Damit war der Fehler aber nicht behoben, worauf die Werkstatt mir mitteilte das Sie nicht wüssten was es für ein Fehler sein kann. Darauf hin bin ich dann zu einer anderen Mercedes-Werkstatt gefahren diese haben dann das Auslesen des Fehlerspeichers durchgeführt der Ihnen jedoch kein Fehler anzeigte, und Sie konnten es sich nicht erklären was defekt sein könnte.

Nun wäre ich euch sehr Dankbar wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.

...zur Frage

Gewährleistung auf ausgetauschte Teile

Hallo ich habe da ein Problem und weiß keine genaue Antwort und hoffe dass ich hier ein paar hilfreiche Antworten bekomme.

Ich habe im Dezember 2010 einen gebrauchten PKW gekauft und im August 2011 wurde der Klimakompressor ausgetauscht da dieser bereits bei Kauf defekt war und dies noch auf Gewährleistung des Händlers lief. Nun im April 2012 habe ich bzw meine Werkstatt festgestellt dass der Klimakompressor bzw. das Gehäuse schon wieder undicht ist wodurch die Klimaanlage nicht funktioniert. So und hier meine Frage: Muss ich nun den erneuten Austausch des Kompressor selbst bezahlen oder habe ich aufgrund der ersten Austausches im August 2011 noch eine Gewährleistung für den alten Kompressor??? Ich habe weder eine Rechnung über den alten Kompressor noch über die Reparatur damals. Gibt es da irdendwelche Möglichkeiten???

Ich würdet mir wirklich wahnsinnig damit helfen!!!

...zur Frage

Probleme beim Anfahren, Peugeot 206

Hallo Zusammen, ich war mit meinem Peugeot 206 BJ 2005 mit folgendem Problem in der Werkstatt: Im kalten Zustand habe ich probleme beim anfahren. Es ist so also ob die Benzinzufuhr blockiert wäre.. ich drücke also aufs Gas es kommt aber nichts, und dann geht er aus. Das Problem besteht nur in kaltem Zustand. Die in der Werkstatt haben die Drosselklappe ausgewechselt, woran es aber nicht lag! Dann meinten Sie es könnte am Zahnriemen liegen, dass da was übergesprungen wäre? sorry für meine laienhafte ausdrucksweise, aber da kenn ich mich nicht aus. Dann haben Sie den Zahnriemen und die Wasserpumpe ausgetauscht, weil die angeblich auch kaputt war, aber das Problem besteht immer noch. Was soll ich jetzt am besten tun? Wenn die weiterhin nach dem Fehler suchen kostet es mich ja noch mehr? oder wie handhabt sich das jetzt da sie ja etwas "falsches" ausgetauscht haben. Weiß evtl einer von euch wo das Problem liegen könnte? Danke schonmal. Viele Grüße Kristina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?