Motor Kühlmittel im Innenraum Teppich

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Teppich selbst und nicht nur die Fußmatten versaut sind, ist das ein etwas größeres Problem. Als erstes würde ich mal in der Fachwerkstatt fragen, was die vorschlagen - dein Wärmetauscher dürfte ja wohl nicht der erste und einzige sein, der den Defekt hatte. Um den Teppich heraus zu nehmen, müssen zumindest die vorderen Sitze ausgebaut werden. Evtl. auch die Mittelkonsole. Dann kommt die Reinigung des Ganzen. Bei der Herstellung wird der Teppich mit Binder getränkt, dann in eine Form gepresst und mit Heißluft getrocknet. Dadurch erhält er die Form des Wagenbodens. Wenn du da jetzt zu scharf (Reinigungsmittel) bzw. heiß ( Dampf oder Dampfstrahler ) rangehst, verliert der Teppich seine Form, wird weich und du hast so ein Fladderding im Auto liegen. Wahrscheinlich ist es also besser, das ganze vom Fachmann erledigen zu lassen.

Eine Teppichreinigung in Verbindung mit einem Nasssauger ist glaube ich das beste Mittel, um die Flecken und das Kühlmittel aus dem Teppich zu bekommen. Ganz trocken wird der Teppich nicht, aber nach einer Nachbehandlung mit Zeitungspapier müsste er nach 2-3 Tagen wieder i.O. sein.

Da wird der Wärmetauscher der Heizung undicht sein.Dann läuft dir das Kühlmittel da rein.Den musst du wohl oder übel tauschen.Sonst hast du das immer wieder.

dv946 10.02.2013, 14:39

Pardon, Man sollte richtig lesen können.Hast das Ding ja sicher getauscht

0

Erstmal muss es trocknen. Dann könntest du mal versuchen es rauszureiben. Mit nem Schwamm und ein bischen Spüli.

Nimm die Teppiche raus und stell den Wagen mit offenen Fenstern in eine warme Garage oder so ähnlich, damit es trocket. Dann kannst du mit Teppichreiniger drüber gehen und die Fußmatten in der Badewanne waschen.

Was möchtest Du wissen?