Mit 190 km/h zugelassenen Reifen 220 km/h gefahren

4 Antworten

Krasser Kerl du!

1-2 Minuten schaden bestimmt nicht und der Reifen knallt dir deshalb auch nicht weg. aber das muss natürlich aus sicherheitsgründen geschrieben werden.

wenn ein reifen bis 220 zugelassen ist dann muss der es auch abkönnen 3-4 stunden bis der tank alle ist bei der geschwindigkeit geprügelt zu werden. einer der bis 190 geht mal kurz auf die geschwindigkeit wird dem nicht schaden.

aber mit 5 mann im auto wär ich umsichtiger. wenns nur dein leben ist.. ok, aber mit 4 anderen?

Ich persönlich würde auch nicht so schnell fahren, aber das ist ja ganz klar deine Sache. Den Reifen hat das kurzzeitige schnelle Fahren sicherlich nicht geschadet, wenn der Luftdruck i.O. war. Bei den Reifentests werden doch auch oft Schnelllauftests gemacht, die im Labor die zugelassene Geschwindigkeit überschreiten.

Wenn die Reifen irgend ein Chinaschrott wie Ling Long, Goodride, Wanli, oder ähnliches gewesen wären, hättest Du die Überschreitung der erlaubten Geschwindigkeit direkt, auf der Autobahn bereits gemerkt. Vermutlich könntest Du dann jetzt nicht hier Deine Frage eingestellt haben, sondern würdest Dich mit Übungen z. B. "wie trinke ich allein aus der Schnabeltasse, ohne jedesmal nach der Schwester klingeln zu müssen ?" befassen. Gute Markenreifen überstehen eine solche kurzzeitige Überlastung gut, weil die Hersteller Reserven eingebaut haben. Zur Dauerübung sollte es aber denoch nicht werden. Überlastungen die der Reifen nicht, auch nicht nur kurz, verkraftet, quittiert der Reifen sofort mit einem Defekt. Bei Winterreifen geht dann meist die Lauffläche fliegen, nur mit viel Geschick und Glück ist dann bei hohem Tempo ein Unfall vermeidbar. Dass jetzt hinterher noch irgendwelche Schäden auftreten, ist höchst unwarscheinlich. Versteckte Schäden mit Spätfolgen entstehen viel eher, wenn z. B. deutlich zu wenig Luftdruck im Reifen ist, oder wenn eine Bordsteinkante im spitzen Winkel zu schnell überfahren wird, speziell wenn dabei auch noch zu wenig Luftdruck im Reifen ist. Dann bricht die Karkasse, man merkt dies im Stadt-, oder Landstrassenverkehr nicht. Aber auf der BAB kommt bei hohem Tempo dann das böse Erwachen. Aber in Deinem speziellen Fall brauchst Du Dir m.M.n. keine Sorgen machen.

Was möchtest Du wissen?