Listenpreis PKW – wie viel Prozent Rabatt sind realistisch?

5 Antworten

Ich würde auf jedenfall auch die Preise im Online-Handel vergleichen, da war jüngst ein Artikel auf Spiegel Online, dass Online-Händler die Preise "verramschen" würden und mit ihren erheblichen Rabatten den Preis noch mehr nach unten ziehen. Musst du mal gegenchecken bei www.caroo.de oder so, die haben teilweise auch ganz schön hohe Rabatte.

Mit den Rabatten ist das so eine Sache. Kommt drauf an, an was für einen Verkäufer du gerätst, welches Auto du kaufen willst und ob es auf dem Hof steht oder bestellt werden muss. Ich denke auch wenn du unterm Strich bei 15% raus kommst hast du nichts falsch gemacht.

Ich habe mir gerade meinen Traumwagen erfüllt. Zwar nicht Mittel- sondern Oberklasse (Honda Legend). Das Modell wird ab 2011 leider nicht mehr in Europa zu haben sein, da die Nachfrage zu gering war.

Mein Händler vor Ort hat mir einen sehr guten Preis für den Neuwagen aber auch für den in Zahlung gegebenen Honda Accord gemacht.

Ich finde auch wie @jb, Rabatt sollte beim Kauf nicht ALLES sein. Beide Seiten sollten zufrieden sein. Ich weiß, wenn mal etwas am Auto sein sollte ist der Händler und auch der Verkäufer immer für mich da. Das ist z.B. fast unbezahlbar.

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten.

Das ist Herstellerabhängig. Bei Citroeen gibt es z.Zt. die sicher höchsten Rabatte. Aber wer will so ein Auto auch wirklich haben.

Die meisten Modelle liegen zwischen 10 und 20 Prozent. Wenn Du also 15 aushandelst kannst Du zu frieden sein.

Es gibt immer wieder "Experten" hier die meinen, unter 20 Prozent sollte man das Autohaus wieder verlassen. Das ist Blödsinn, denn Rabtt ist nicht alles was man beim AUtokauf berücksichtigen sollte und muss.

Noch viel blödsinniger ist es, nur weil eine Auto vielleicht billiger ist, zu einem Händler zu fahren der 500 KM vom eignen Wohnort entfernt ist. Auch braucht man nicht unbedingt diese vielen 1000 Zwischenvermittler. Die sind zwar meist kostenlos aber auch nicht ganz umsonst. Sie bekommen ihre Provison vom Verkäufer. Also Geld "Rabatt" was Dir wieder fehlt.

Noch ganz wichtig, da damit sehr viel schindluder getrieben wird. Bei Vermittlern nie ein Bestellfahrzeug sondern nur kurzfristig lieferbare Lager-Fahrzeuge bestellen. Wenn es denn überhaupt sein muss.

Aber noch mal, Rabatt und billig ist nicht alles. Auch der Service und die nachfolgende Betreuung des Kunden ist wichtig. Du hast immer bessere Karten beim Händler vor Ort wo Du das Auto auch gekauft hast, wenn mal was sein sollte.

Was möchtest Du wissen?