Kupplungsproblem, Alfa 159 tIi

1 Antwort

Hier zeigt sich auf jeden Fall wieder, was man auf die Zusicherung eines Verkäufers geben darf. Das die Verarbeitungsqualität eines Alfas nicht seine beste Eigenschaft ist, dürfte auch bekannt sein. Aber ich weiß, das das jetzt nicht weiterhilft, aber eine Bitte: halte uns mit dem Ausgang der Verhandlung auf dem Laufenden!

Was muss man an der Getriebe machen damit der Rückwärtsgang besser rein geht?

Guten Tag,

ich habe einen Mitsubishi Colt (bj 2007). 112'000 km Laufleistung. Schaltgetriebe. Bei dem geht der Rückwärtsgang sehr schlecht rein. Das heißt, dass ich ihn während der durchgedrückten Kupplung nicht schalten kann. Manchmal geht es problemlos. Die anderen Gänge gehen gut. Liegt es an der Getriebe oder an der relativ abgenutzten Kupplung? Und was kann ich als geschickter Bastler machen? Mein Vater würde mir dabei helfen und der hat schon früher einiges an Autos repariert. Leider kennt er das Modell nicht und daher wollte ich zunächst einen Rat von Profis hier :-)

Also bitte keine Antworten wie "Geh in einer Fachwerkstatt"!!! Und JA, es ist mir bewusst, dass ich durch meine unprofessionelle Eingriffe das Fahrzeug fahrunfähig machen könnte. Also auch keine unbrauchbare Ratschläge dieser Art! DANKE! :)

Danke schon mal im voraus!!! ;o) Ich hoffe, es gibt hier viele Autobastler die mir zur Hilfe stehen.

...zur Frage

Batterieladung durch LiMa

Hi, auf motorradfrage.net habe ich gelernt, daß eine Lichtmaschine eine Batterie im Fahrbetrieb erst läd, wenn deine Drehzahl von ca. 2000 rpm überschritten wird. Da mein Chevy Tahoe mit seiner 5.8-ltr-Maschine bei 100 km/h mal grade 1800 rpm dreht, wird da im Stadtverkehr die Batterie nicht ständig immer mehr entladen ohne daß eine Nachladung erfolgt? Habe nämlich immer Startprobleme, wenn das Fahrzeug ein paar Tage gestanden hat. Stille Stromverbraucher sind nicht zu finden. Habe mich durch den Einbau des Priority Master beholfen, aber eine Lösung ist das nicht wirklich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?