Kühlwasser komplett wechseln?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alle paar Jahre sollte man das Kühlwasser wechseln, weil es sich im Laufe der Zeit altersbedingt chemisch verändert und dann auch aggressiv werden kann gegenüber etwa den Dichtmaterialien.

In Deutschland dürftest Du ja mit -20° Celsius meist auf der sicheren Seite sein, aber falls Du auch mal im Winter nach Skandinavien fahren wolltest, dann dürften -40° Celsius angebrachter sein.

Die Variante mit dem Nachfüllen solltest Du vergessen, denn falls es nachts mal plötzlich sehr kalt wird, dann dürftest Du kaum aus dem Bett steigen - falls Du es überhaupt mit bekämst - um Frostschutz nachzufüllen und dann den Motor eine Zeit lang laufen zu lassen, damit sich die richtige Mischung bilden könnte.

Ok interessant. Hab n gefühl dass ich im letzten jahr öfter nachfüllen musste, kann da was undicht sein? ich mein das is wasser, wie wird das aggressiv?

Aber eigentlich auch egal, ich wechsel es komplett und seh dann weiter. DH jedenfalls!

0
@Dreamboy

Wenn Du da öfter etwas nachfüllen musstest, dann ist entweder eine Leckage vorhanden oder der Kühler wurde immer mal wieder zu Kochen gebracht, sodass Dampf abgeblasen wurde.

Ausserdem ist das ja keinesfalls nur Wasser und das enthaltene Frostschutzmittel (30-50%) verändert sich im Laufe der Zeit.

0

Ist zwar schon ein bisschen her, aber ich glaube noch aus Fahrschule zu wissen dass man alle 4?? Jahre das Kühlwasser komplett wechseln soll? Also schaden tut es auf keinen Fall und wenn du bisschen Geld übrig hast, machs ruhig. 50:50 reicht auf jeden Fall wenn du das bis -30°C hast.

Wenn es nicht allzu alt ist, must du es nicht wechseln. Da reicht dann erstmal nachfüllen. So mache ich es auch seit einigen Jahren wenn mal was fehlt.

Was möchtest Du wissen?