Kostet der Sehtest für den Führerschein beim Optiker genauso viel wie beim Augenarzt?

4 Antworten

Ich musste einen Sehtest heute beim Augenarzt machen lassen für den Führerschein Klasse B! Es hat mich insgesamt 60 Euro gekostet. Das lag aber daran, dass ich einäugig bin und nur auf ein Auge gut sehe, wobei das andere nur 20 % Sehkraft besitzt. Ansonsten hätte das der Optiker bei uns auch bescheinigt. Ein normaler Sehtest ohne extra Bescheinigung wegen Einschränkung (wie bei mir der Fall) hätte mich beim Augenarzt nur 8,60 € gekostet. Im Falle einer benachteiligung mit den Augen sollte man sowieso zum Augenarzt gehen, denn die Bescheinigung ist gewichtiger als die einfache beim Optiker.

Die Augenärztliche Untersuchung für die Führerscheinverlängerung ist zwar ziemlich einheitlich, die entsprechenden Kosten variieren aber enorm. Ich selber habe schon alles zwischen 60 und 100 Euro genannt bekommen, alle von Augenärzten, denn Hausärzte und Optiker dürfen diese Untersuchung nicht durchführen.

Deutlich billiger müssen Betriebsärzte sein und sogenannte Vekehrsärzte.

Gegenwärtig versuche ich die Kosten bei den TÜV Leitstellen zu erfragen, die dies ebenfalls anbieten.

Gruß

Steven www.niewiederkrieg.info

Bei uns wurde der Sehtest für den Führerschein vom Optiker nicht anerkannt, sondern nur vom Augenarzt.

Was möchtest Du wissen?