Kann ich so noch 500 km nach Dortmund und zurück fahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei welcher "Kette" warst Du denn mit dem Auto?

Das sind die typischen Fallen dieser Läden, Werkstätten will ich dazu nicht sagen. Mit nem günstigen Ölwechsel ködern und dabei dann jede Menge angeblicher Mängel feststellen.

Ich glaube, Du kannst ruhig nach Dortmund und zurück fahren, nur fahr besser nicht mehr in diese Pseudo-Werkstatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessiro
23.05.2017, 22:53

Ich war bei a.t.u . ja bisher habe ich auch nix komisches an meinem Auto bemerkt. Hat jetzt auch erst knapp 45.000 km. 

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

0

Die Fahrt nach Dortmund sollte kein Problem darstellen.

Ich würde an deiner Stelle in nicht allzu ferner Zukunft mal ne freie Werkstatt aufsuchen, die sich die Zylinderkopfdichtung anschauen.

Ansonsten Finger weg von A.T.U, haben mehrere Bekannte schon sehr schlechte Erfahrungen mit gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das noch mal wo anders Checken. Eine Fahrt ist kein Thema, achte sicherheitshalber trotzdem drauf ob dir was komisch vor kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war bei a.t.u Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Ich hab auch so nichts an meinem Auto festgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?