Kfz-Haftpflichzversicherung wechseln?

3 Antworten

Alljährlich Richtung Jahresende läuft Werbung, dass man jetzt noch schnell wechseln soll/kann. Manchmal reicht aber auch schon ein Gespräch in einer Filiale (sofern vorhanden) oder der Versicherungshotline um noch etwas zu sparen.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Schließe mich da geoka an. Vergleichsportale und Versprechen gibt es massenhaft online. Am Ende des Tages kann ein Gespräch in der Niederlassung aber mindestens genauso erfolgreich sein.

Fristtechnisch ein Monat vor Jahresschluss, zmd. so üblich.

Grüße
Thorsten

Wer ist bei einer online KFZ-Versicherung und ist damit zufrieden?

Ich bin seit Jahren bei der LVM - habe jetzt aber durch einen Freund erfahren das mein Auto bei einer online-Versicherung deutlich günstiger wäre. Ist jemand hier bei einer solchen Versicherung - wie seid ihr zufrieden?

...zur Frage

Reduziert sich die Kfz-Versicherung durch eine Wegfahrsperre?

  1. Frage: Da mein Auto einen nicht auffindbaren Stromfresser hat, wurde von der Werkstatt eine Vorrichtung eingebaut, die ermöglicht, beim Abstellen den Strom von der Batterie abzuklemmen. Das ist zwar vom Fahrersitz aus zu betätigen, aber von außen nicht sichtbar, man müsste erst suchen. Gilt das als Wegfahrsperre?

  2. Frage: Wenn das als Wegfahrsperre gilt, hätte ich einen finanziellen Vorteil dadurch bei der Kfz-Versicherung?

...zur Frage

Wieviele Kilometer halten Stoßdämper in etwa?

Muss man die überhaupt wechseln, wenn die nicht spürbar kaputt sind oder der TüV das sagt?

...zur Frage

Versicherung beenden nach Unfall, Versicherungswechseln für neunen Pkw...was beachten !?

guten morgen,

mein Verwandter hatte am 01.08.13 eine KFZ-Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Der Vertrag läuft bis zum 31.12.13.

Mein Verwandter ist nur der Fahrzeughalter gewesen, aber nicht der Versicherungsnehmer....das ist sein Vater, dieser aber nicht bei dieser Huk-Versicherung seinen Pkw angemeldet hat, sondern bei einer anderen Versicherung. Dieser Wagen meines Verwandten lief als Zweitwagen.

Die Versicherungsbetrag wurde bis zum 31.09.13 bezahlt, die nächste 1/4 jährliche Rate wäre zum 01.10.13 fällig gewesen.

Er hatte aber nun einen Unfall (15.09). Ein Totalschaden an seinem Pkw. Der Unfallgegner war schuld. Vorfahrt genommen. Nun musste er seinen Pkw überall wieder abmelden, bei der Zulassungsstelle als auch bei der Versicherung.

Ein neuer Pkw ist -noch- nicht vorhanden. Die Schadensregulierung, Ermittlungen gegen den Unfallverursacher pp. läuft noch.

Nun meine Fragen (sorry, wenn ich so frage, aber ich habe davon gar keine Ahnung) :

  1. ist die Abmeldung -gezwungenermaßen durch den Unfall- bei der Versicherung auch gleichzeitig die Vertragsbeendigung ?

  2. oder muss man zusätzlich noch die Versicherung schriftlich kündigen ?

  3. wenn er sich nun ein anderes Auto kauft, muss er dann bei der aktuellen Versicherung (HUK) bleiben oder kann man dann einfach bei einer anderen Versicherung einen Vertrag abschließen ?

--> bei einer anderen Versicherung wäre der Pkw, den mein Verwandter gerne kaufen möchte, knapp über 100 € günstiger im 1/4-Jahr. Deswegen der gewünschte Versicherungswechsel.

wünsche noch einen schönen Tag und danke, für alle Antworten im Voraus :-)

...zur Frage

Ersetzt die Versicherung die Vignetten auf der Scheibe?

Hallo zusammen, ersetzt die KFZ-Versicherung auch die Autobahnvignetten für die Schweiz und Österreich, wenn die Frontscheibe wegen Steinschlag ausgetauscht werden muss? Die Beweislast liegt ja wohl bei mir, ich muss also vorher ein Foto davon machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?