Kaufberatung: Zuverlässiges Auto für Stadt und Kurzstrecke mit wenig Unterhaltskosten

2 Antworten

Was ist mit einem kleinen Polo? Das Modell 86c ist weit billiger als der angegebene Preis, man kann vieles selber machen, Ersatzteile sind supergünstig weil zum großen Teil auf dem Schrott zu bekommen! Es gibt die Dinger mit Kat und erweiteter Dingsbumsregulierung, dann zahlt er um die 90,- Euro steuern und die Versicherung ist auch nicht das schlimmste. Der Verbrauch liegt bei 5,5 Litern, der Wagen ist klein genug um die Parkplatzsuche nicht zu erschweren, und groß genug um mit den Kumpeln in den Urlaub zu fahren! Es gibt sogar Anhängerkupplungen dafür:)! Und die Dinger gehen ab wie nichts gutes, die brauchen dazu nicht unmengen an PS, die sind mangels unnötigen Schnickschnacks einfach leicht genug! Auch ist hier ein Parkrempler nicht der Weltuntergang! Un dwenn er den Wagen gut pflegt hat er u.U. eine echte Wertanlage, ist ja ein Youngtimer!

Warum kauft er kein Motorrad? Ist krass billig von Steuern und Versicherung und Sprit nimmts auch wenig. Oder nen Roller wenns nicht anders geht. Wenn es ihm egal ist wie er unterwegs ist, wär das nicht schlecht. Außerdem bekommt man für 7000 auch schon fette neue Motorräder!

Was möchtest Du wissen?