Kann man irgenwie sein Fahrverbot umgehen wenn ja wie?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Meine persönliche Meinung zum Fahren mit Alkohol oder Drogen sage ich hier lieber nicht.

Meines Wissens nach gehören Alkohldelikte im Strassenverkeht zu den Fällen aus denen man sich nicht rausmogeln kann, zumindest wenn es sich um den Führerschein für PKW, LKW und Motorrad/Leichtkraftrad handelt.

Unter bestimmten Bedingungen kann es jedoch erlaubt werden, dass man nach ein 25km/h Mofa fahren darf. Dies ist jedoch eher selten der Fall.

ich finde es fahrlässig ein Fahrverbot umgehen zu wollen, man bekommt es ja meistens nicht ohne grund - Alkohol, Drogen oder was auch immer und ich möchte vor solchen Fahrer auch geschützt werden, daher finde ich es gut, das es Fahrverbote für gewisse delikte gibt.

Du kannst generell immer Einspruch einlegen bzw. einen Anwalt fragen. Allerdings ist Alkohol am Steuer schon eine eindeutige Sachlage, da ja wahrscheinlich ein Bluttest gemacht wurde.

es gibt möglichkeiten wo das fahrverbot umgehen werden kann, in diesen fällen wird dann oft das bußgeld verdoppelt, dazu braucht es einen anwalt der sich diesbezüglich auskennt, allerdings bei delikten mit alkohol stehen die chancen eher schlecht.


man kann es schieben und zu einem anderen zeitpunkt antreten, würde sich anbieten, wenn man eh urlaub plant und dann eben kein auto braucht. aber umgehen, kann man es glaube nicht.

manchmal ist es besser zu seinen fehlern zu stehen und eben dann auch die konsequenzen zu tragen, und sich eben nicht vor der verantwortung zu drücken.

Die Behörden sind häufig konsequent wenn es um Drogen und Alkohol geht.

Dazu findest du hier etwas http://www.fahrverbot.com/

Man sollte mit Alkohol vorsichtig sein, da dieser Verbot konsequent geahndet wird.

Das wird wohl nicht gehen, und das zu Recht.

Außerdem: "wüsste gerne weitere Details" - mit Hintergrundinformationen bist Du ja auch sehr sparsam!!

Bei Alkohol am Steuer kann es nur eine Antwort geben: Er hat das Fahrverbot verdient! Gut das er bei einer Kontrolle erwischt wurde und nicht bei einem von ihm verschuldeten Unfall bei dem auch noch Unschuldige verletzt oder gar getötet wurden.

Alkohol beim fahren ist immer ne Sache, da sind sehr streng wenn ums Alkohol geht.

Warum sollte dein Freund das Fahrverbot umgehen? Damit er wieder besoffen ins Auto steigt und Mitfahrer gefährdet? Dein Engagement für deinen Freund is ja löblich, aber vielleicht solltest du ihn das ausbaden lassen.

Gruss Bresto

Was möchtest Du wissen?