Kann man einen Autokauf rückgängig machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So wie du das geschildert hast, dürfte man gute Chancen haben, den Vertrag unwirksam zu machen. Denn dass es beim Gebrauchtwagen einen "nicht unerheblichen Unfall" gegeben hat, hätte der Verkäufer deinem Bruder mitteilen müssen, da es sich dabei um eine verkehrswesentliche Eigenschaft des Kaufobjektes handelt.

Ich denke auch, dass du in dieser Angelegenheit das Recht auf deiner Seite hast. Allerdings kann sich ja ein solches Verfahren auch mal lange hinziehen...

Ich denke auch, dass dein Bruder den Kaufvertrag als ungültig erklären lassen kann, da der Verkäufer wesentliche Informationen für sich behalten hat. Aber am besten geht dein Bruder mit dem Kaufvertrag zu einem spezialisierten Anwalt, der kann dir dann ganz genau sagen, was für Möglichkeiten du hast.

Was möchtest Du wissen?