Kann ich, weil ich meinem Chef den Parkplatz "geklaut" habe eine Abmahnung bekommen?

6 Antworten

Ich habe mal eine bekommen, weil ich beim Einparken ihm seine neuen Winterkompletträder verkratzt habe. Und natürlich eine Anzeige. War die längste Zeit der Angestellte! Hatte es direkt gemeldet etc... einfach arschig. Kann immer mal passieren, dass man einen Fehler macht. Aber naja. So ist das .

Wenn da nicht dickt und Fett "Chef" auf dem Parkplatz stand, passiert nichts. Und wenn es eine öffentliche Parkfläche ist, erst recht nicht. Vielleicht musste er ja dringend auf Toilette?

Diese Frage hat mit dem Thema Auto nur am Rande etwas zu tun, wäre etwas für gutefrage.net

Nur weil in dem Wort "automatisch" in einem beliebigen Satzzusammenhang auch "Auto" drinsteckt, ist es nicht automatische eine autofrage...

wenn es ein ganz normaler parkplatz war dann kann und wird da nicht passieren! Falls das jedoch extra ein parkplatz von deinem chef war dann schauts wieder anders aus aber ich denke mal das würde kein arbeiter mit absicht machen oder?

Was kann ich dagegen Unternehmen?

Da wo ich wohne gibt es Parkplätze mit diesen Metallständern.Gegenüber gibt es einen Spielplatz.Ich bezahle nun seit Jahren 30 Euro Monatlich um dort stehen zu dürfen.Nachdem sich vor circa 1 Jahr eine Familie mit drei Kindern eingezogen sind,spielen die Kinder mit ungefähr 10 Freunden und/oder Bekannten Kindern auf dem Parkplatz Fußball.Vor der Familie war alles ruhig und gut.Als ich sie dass erste mal gesechen habe,dass sie Fußball auf dem Parkplatz spielen,dachte ich mit ,,na gut,lass sie mal,die Weden bestimmt auf die Autos aufpassen,um die nicht mit dem Ball zu treffen''.Beim zweiten mal auch noch.Aber danach habe ich gesehen wie sie mit langen dicken Stöcken vor dem Auto meiner Nachbarn spielten.Dann bin ich zu meinem Nachbarn gegangen und habe gesagt ,,Du wunderst dich die ganze Zeit wo von die Kratzer auf deinen Wagen kommen.Dann guck mal aus dem Balkon".Nachdem er dass gesehen hat,ist er zum Parkplatz gegeagen und hat sie von da verjagt.Nach einiger Zeit kamen sie wieder und spielten Fußbalk.Dann bin immer ich oder mein Nahbar raus gegangen und haben ihnen gesagt dass sie hier nicht Spielen dürfen,und dass ein paar Meter weiter ein Spielplatz und ein Fußballfeld sei.Aber sie kamen immer wieder und dass alles hat sich noch 15 mal wiederholt.Nun gerade guckte ich aus dem Fenster,und habe mitbekommen dass sie wieder spielen mit den Eltern und einer mir

Fortsetzung

...zur Frage

Bus leasen, wie läuft das ab?

Hi,

ich überlege einen Bus, am liebsten Multivan oder auch eine V Klasse, zu leasen. Ich bin bin selbstständig, beruflich europaweit unterwegs - bräuchte also schon mind. 35.000 km im Jahr. Den Bus würde ich zwar hauptsächlich für die Arbeit nutzen, aber auch gern mal in den Urlaub damit - soll also auch zum Camper umgebaut werden können (vielleicht Faltdach?).

Lohnt sich dann Leasing oder doch eher kaufen?

...zur Frage

Brems und Fahrübungen am We auf Supermarktparkplätzen - ist das erlaubt?

Kann man mit einem Fahranfänger - um besseres Gefühl fürs Auto zu bekommen - am We mal auf einen leeren Supermarktparkplatz gehen und ein paar Fahrübungen zu machen? Oder ist das verboten?

...zur Frage

Strafzettel bei Schnee auf Windschutzscheibe erlaubt?

Hallo,

ich habe letzte Woche folgendes in der Stadt beobachtet:
Ein "Parksheriff" ist auf der Straße herumgegangen und hat die dort parkenden Autos kontrolliert, ob sie auch alle gültige Parkpickerl oder Parkscheine haben. Es hat jedoch geschneit und die meisten Autos, vor allem die, die länger dort geparkt haben und über Nacht, hatten überall Schnee. Also auch auf der Windschutzscheibe. Der Herr hat den Schnee jedoch nicht weggewischt, um zu kontrollieren, ob darunter ein Parkschein zum Vorschein kommt und sofort einen Strafzettel ausgestellt.
Wie es der Zufall so will, habe ich ein paar Stunden später genau da aus dem Fenster gesehen, als die Autobesitzerin zurückkam und natürlich sehr empört über den Strafzettel war. An ihrer Körpersprache hat man erkennen können wie verärgert sie war und sie hat den Zettel auch gleich mit ihrem Handy abfotografiert.

Daher meine Frage, ob man einen Strafzettel ausstellen darf, ohne davor den Schnee von der Scheibe entfernt zu haben, um zu kontrollieren, ob das Auto einen Parkschein/Parkpickerl hat oder nicht und ist die Strafe dann gültig, wenn man das nachweisen kann?

Danke bereits im Voraus für eure Antworten und schönen Montag!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?