Frage von Olester, 44

Kann ich mein Auto über meine Tante versichern lassen?

Moin Zusammen, ich (19 seit 2 Wochen meinen Führerschein) wollte mir demnächst ein Auto kaufen. Aber da ich mir die Versicherung am Anfang nicht leisten kann wollte ich es über meine Tante versichern lassen. Sie ist momentan bei 36% Schadenfreiheitsklassen und fährt momentan ein Auto. Meine Bedenken sind, dass sie weiter weg wohnt, wie das von statten laufen soll und ob sie noch draufzahlen muss (außer die Versicherung von meinem Auto, die Kosten übernehme ich). Danke schon mal im voraus!

Antwort
von geoka, 37

Der Halter muss nicht identisch mit dem Versicherungsnehmer sein. Kläre das mit deinem Versicherungsmakler vor Ort ab, wie und ob das bei dieser Versicherung abläuft.

Und die Entfernung ist kein Problem, für reale Unterlagen gibt es noch die Post ;-)

Antwort
von winherby, 18

Tantchen müsste Deinen Wagen dann als Zweitwagen anmelden. Nun kommt es auf ihre Versicherung an, wie die einen Zweitwagen einstuft. Viele Versicherungen stufen den Zweitwagen dann deutl. höher ein, - warum hat sich mir nie erschlossen. Wir hatten mal ein Zweitfahrzeug für einen unserer Söhne über die https://www.directline.de/ versichert, das war rel. günstig. Dabei war der Erstwagen bei einer anderen Versicherung.

Versuch Dich mal über deren Hotline schlau zu machen, damals hatten die recht kompetente Mitarbeiter am Telefon, die gaben sehr freundlich umfassende Auskunft. VG

Antwort
von kerstin90, 22

Das ist ein gängiges Modell, gerade für junge Führerscheinbesitzer.

Kommentar von winherby ,

Über Tante??? Eher über die Eltern.

Kommentar von kerstin90 ,

Das ist doch egal. Funktioniert doch mit jedem Menschen. Musst halt nur die entsprechende Versicherung haben und den anderen mitversichern.

Antwort
von Foxxy, 24

Das sollte eigentlich gehen. Bin ja auch über meinen Vater mitversichert...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten