Kann ich einfach fahren um eine entladene Autobatterie aufzuladen??

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bist du davor nur extreme Kurzstrecke mit aufgedrehter Klima und voller elektrischer Belastung gefahren? Dann könnte es sein, dass die Batterie wirklich einfach durch fahren geladen werden kann obwohl, dass schon sehr ineffizient ist. Wenn du "normal" gefahren bist und sich das auch nicht ändert, dann musst du mal grundlegend was überprüfen.

Wenn die Batterie defekt wäre, hättest du das schon bemerkt. Die war wahrscheinlich nur aufgrund des kalten Wetters entladen. Einfach mit so wenig Stromverbrauch so 30 Minuten über ne Autobahn oder eine Landstraße und die Batterie ist wieder genug geladen. Und dann evtl. mal über eine neue nachdenken...

Es sollte eigentlich klappen. Aber da sollte man schon ca. 20 oder 30 Minuten fahren. Wenn die Batterie dann nach ein paar Tagen wieder leer ist, solltest du gucken ob irgendwas im Auto Strom zieht. Radio, Alarmanlage, Freisprecheinrichtung etc.

Oder sie ist wirklich kaputt und lässt sich nicht mehr laden und verliert dadurch immer ihre Energie

Nein, die ist nicht kaputt. Im Winter kommt es schon mal wor das die Batterien ein bisschen schwächer sind. Die Autobatterien werden eigentlich immer geladen wenn du mit dem Auto fährst, jedoch um ganz sicher zu gehen, um nicht wieder das Problem von heute morgen zu haben, würde ich sie doch mal an ein Ladegerät hängen.

Wenn Du möglichst wenige Verbraucher einschaltest (Klimaanlage, Scheinwerfer, Gebläse, Heckscheibenheizung,....) und dann mit wenigstens mittlerer Drehzahl eine längere Zeit unterwegs bist, dann dürfte die Lichtmaschine den Akku - Batterie ist etwas anderes - schon wieder ganz ordentlich auffüllen.

Voraussetzung ist natürlich, dass Akku, Lichtmaschine und Laderegler intakt sind - sonst wird das nichts werden.

Was möchtest Du wissen?