Kann ich eine Kfz-Versicherung,die ich Anfang Juni abgeschlossen habe,zum Jahresende wieder kündigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sieh in Deinen Vertrag, denn darin stehen auch Kündigungsfrist und Kündigungstermin.

Bei der Kündigung gibt es mehreres zu beachten. Wann ist die Hauptfälligkeit des Vertrages(ist nicht immer der 31.12.)?

Kündigst Du zum Jahresende liegt kein ganzes Versicherungsjahr vor, und der Versicherer hat das Recht auf Kurzzeittarif nachzuberechnen. Wird dann teuerer. Sollte man unbedingt vorher berechnen lassen, und dann vergleichen ob die Nachzahlung im Vergleich zur Einsparung einen Sinn ergibt.

Ein Versichererwechsel sollte man immer zum Jahreswechsel bzw. Hauptfälligkeit oder bei einen Fahrzeugwechsel machen.

Sollte natürlich machbar sein. Aber sicher und einfach findest du es raus in dem du in die AGBs bzw. Kündigungsfristen deines Versicherers oder Vertrages schaust.

Privater Autokauf auf Raten muß ich den Brief abgeben?

Hallo, Leider habe ich auf meine frage das letzte mal keine eindeutige Antwort bekommen und stelle Sie daher noch einmal. Ich habe vor 12 Monaten bei meinem Schwager ein Auto gekauft und es ist in meinem Besitz und ich bin auch als Halter im Brief eingetragen, wir haben Vertraglich es so geregelt das ich Ihm damals sofort 2000 Euro bar gegeben habe und das ich den rest in Raten jeden Monat bezahle, was ich auch bis jetzt jeden Monat pünktlich getan habe und auch weite tun werde, jetzt wo ich mich mit meiner Schwägerin nicht mehr so gut Verstehe möchte er den KFZ Brief wieder haben was ich überhaupt nicht verstehe da wir nie probleme hatten, er hat und wird sein Geld jeden Monat pünktlich bekommen.

Meine Frage muß ich Ihm den KFZ Brief geben und können nachteile dabei für mich entstehen, ich meine wenn ich mal Umziehen sollte und ich den Wagen Ummelden muß oder irgendwelche anderen Dinge. ich werde und will das Auto nicht Verkaufen und wie gesagt ich will und werde weiter die raten an Ihn Zahlen. Habe nur angst das meine Schwägerin einen so großen einfluss auf Ihn hat das Sie alles tun würde mir schlechtes zu wollen! Wie gesagt es wurde damals über den Kauf alles Vertraglich abgeschlossen Ratenhöhe und wann die Rate Monatlich gezahlt werden muß, was ich auch immer Pünktlich getan habe.

Deshalb würde ich gerne wissen ob ich Rechtlich verpflichtet bin Ihm den KFZ Brief wieder zu geben obwohl nie die Rede davon war?

Für die Hilfe bedanke ich mich schon jetzt recht Herzlich!

Gruß

...zur Frage

Mazda CX-5 AWD Drehzahlprobleme?

Hallo 

Ich fahre einen Mazda CX5 AWD Benziner mit 160 PS, Baujahr 2013 und 58000 km. 

Nun zu meinem Problem 

Wenn ich im zweiten Gang fahre (egal ob der Motor warm oder kalt ist) und ich auf 3000 Umdrehungen bin die Kupplung drücke und Schalten will bleibt die Drehzahl stehen. Normal müsste sie aber wieder runter fallen. Heute war ich beim freundlichen und hab Kundendienst machen lassen und hab Ihnen das Problem geklärt nach Fehler auslesen und Drosselklappe reinigen wussten sie nicht mehr weiter und haben direkt an Mazda eine E-Mail geschrieben und das Problem geschildert. ANGEBLICH kam nach zwei Stunden eine Antwort das dies normal sei bei den AWD um den Drehmoment zu halten. Irgendwie kann ich das nicht glauben, hat von euch jemand auch das selbe „Problem“ ? Ist das wirklich normal oder was meint ihr ? 

Könnte ich rein theoretisch auch zu einer anderen Mazda Werkstatt ? Da ich noch Garantie habe und dies über die „Car Garantie Versicherung“ läuft könnte ich doch problemlos zu einer anderen Mazda Werkstatt oder ? 

Danke schon mal in Vorraus

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?