ist unterbodenwäsche wirklich wichtig für moderne autos ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe das noch nie machen lassen. Der normal vom Werk aufgetragene Unterbodenschutz hat eine sehr hohe Qualität. Der ist sehr dick und zähflüssig und somit fast nicht kaputtzurkriegen, wenn man nicht gerade auf Steinen hängen geblieben ist.

Die kleinen Zwischenräume sind sogar, bevor der Unterbodenschutz kommt, noch mit Wachs versiegelt (zumindest bei Audi).

Stimmt schon was demosthenes sagt, aber das gilt natürlich nur wenn der Unterboden intakt ist. Also nicht durch Steinschlag, Aufsetzer oder sonstiges geschädigt ist. Ich mach am Ende des Winters auch immer eine Unterbodenwäsche - die 10 Euro hab ich dann dafür auch noch übrig! :-)

Ich sehe das ähnlich. bei modernen Fahrzeugen ist so guter Rostschutz gegeben, das eine Unterbodenwäsche nicht unbedingt notwendig ist. Schaden kann es aber auch nicht - gerade nach dem Winter wie diesem - das Salz und den ganzen Dreck mal einmal wegwaschen zu lassen.

Motorbremse benutzen

Hi,

mir ist mal aufgefallen, dass ich fast nie die Motorbremse nutze sondern immer die Kupplung trete wenn ich an der Ampfel stehe bzw. auch mal einen Berg runterrolle. Jetzt ist es ja angeblich besser die Motorbremse zu nutzen weil Bremsscheiben und das Ausrücklager nicht belastet werden. Bei den Bremsen geh ich mit, aber wird echt das Ausrücklager so stark belastet? Es wird belastet, aber ist es nicht auch irgendwie dafür ausgelegt?

Dazu sei gesagt, dass ich einen Suzuki Swift MA fahre und überhaupt nicht verstehe wie man mit der Motorbremse überhaupt gut bremsen kann xD Die Bremsleistung ist extrem gering und dazu kommt noch, dass ich die Geräusche bei der Motorbremse überhaupt nicht abkann. Dazu sei gesagt, dass ich auch anscheind sehr geräuschempfindlich bin. Kann es sein, dass einige Autos bzw. älter für sowas gar nicht geeignet sind?

...zur Frage

Funktionieren Rostumwandler?

Der Unterboten meines Alfa 156 wurde Rostumwandler eingecremt. Findet tatsächlich eine Rostumwandlung in Metall statt?

...zur Frage

Traggelenk wechseln

allo, Ich bin dabei, die Traggelenke am X-Trail zu wechseln.

Der Konus vom Führunggelenk hat seltsamerweise keinen Inbus oder eine sonstige Möglichkeit der Fixierung. Sobald ich den Konus etwas einfette, damit das Teil nicht so festrostet wie der alte, dreht sich der Konus beim Festschrauben mit, auch wenn ich die Sache verkannte, festklemme und sonstwas damit mache. Ohne Fett muss ich ihn einfach nur reindrücken und festziehen. Aber ich mag das Teil nicht wieder so festgammeln lassen. Das Radlager ist ja auch irgendwann mal fällig.

Hat jemand einen weisen Rat?

So ungefähr sieht das Ding aus, ist allerdings von der Firma Moog, von der ich bisher nur ordentliche Sachen kenne.

http://www.ebay.de/itm/1-QUERLENKER-MIT-TRAGGELENK-UND-BUCHSEN-VORNE-RECHTS-UNTEN-NISSAN-X-TRAIL-T30-/111355947820?pt=DE_Autoteile&fits=Model%3AX-Trail&hash=item19ed54eb2c

...zur Frage

Mit Löchern in der Wagenheber Aufnahme durch den Tüv?

Hi, kann mir jemand sagen was ein TÜV-Prüfer bei durchgerosteten und löchrigen Wagenheberaufnahmen sagt? Geht das durch oder muss dann genau geprüft werden wie weit der Lochfraß zum tragenden Chassis vorgedrungen ist?

...zur Frage

Wie schütze ich meinen Auspuffendtopf am besten gegen Rost?

Der letzte ist mir total weggerostet. Wirklich bis auf die letzte Schicht. Habe jetzt ein original-Ersatzteil verbaut und möchte diesen gegen Rost schützen. Was kann man da machen?

...zur Frage

Wie bearbeitet man Rostpickel im Lack am besten?

Help! Ich habe am Kofferraum meines Minis auf einer Fläche von etwa 3cm Durchmesser hässliche Blasen im Lack und Rost darunter! Wahrscheinlich war am Anfang nur ein Kratzer.. Jedenfalls: Kann ich das irgendwie selbst wenigstens am Ausbreiten hindern ohne gleich das ganze Teil neu lackieren zu lassen? Oder wird das ohne mindestens eine Spotrepair nichts?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?