ist unterbodenwäsche wirklich wichtig für moderne autos ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe das noch nie machen lassen. Der normal vom Werk aufgetragene Unterbodenschutz hat eine sehr hohe Qualität. Der ist sehr dick und zähflüssig und somit fast nicht kaputtzurkriegen, wenn man nicht gerade auf Steinen hängen geblieben ist.

Die kleinen Zwischenräume sind sogar, bevor der Unterbodenschutz kommt, noch mit Wachs versiegelt (zumindest bei Audi).

Stimmt schon was demosthenes sagt, aber das gilt natürlich nur wenn der Unterboden intakt ist. Also nicht durch Steinschlag, Aufsetzer oder sonstiges geschädigt ist. Ich mach am Ende des Winters auch immer eine Unterbodenwäsche - die 10 Euro hab ich dann dafür auch noch übrig! :-)

Ich sehe das ähnlich. bei modernen Fahrzeugen ist so guter Rostschutz gegeben, das eine Unterbodenwäsche nicht unbedingt notwendig ist. Schaden kann es aber auch nicht - gerade nach dem Winter wie diesem - das Salz und den ganzen Dreck mal einmal wegwaschen zu lassen.

Da der Unterboden heutiger PKW meist gut geschützt ist, ist eine Wäsche dort zwar nicht sinnlos, aber auch nicht mehr so notwendig wie früher, wo das Salz des Winters dort auf dem nur lackierten Blech erheblich Rost produzieren konnte.

Wenn bei euch viel gestreut wird, ist es empfehlenswert den Unterboden gerade im Winter alle 2 oder 3 Wochen zu reinigen. Im Sommer kann dann schonmal eine neue Schicht Unterbodenschutz drauf.

Was möchtest Du wissen?