Ist man mit einer Handschaltung sportlicher unterwegs als mit einer Automatik?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi! Das kommt ganz auf das Getriebemodell an. Über jeden Zweifel erhaben sind aber die modernen DSG-Getriebe mit Doppelkupplung - An solche Schaltzeiten und Übergänge kommt niemand heran. Ein solches Fahrgefühl generiert auch kein Handschalter und damit sind 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen - Man ist am sportlichsten Unterwegs und fühlt sich selbst sportlicher als bei einer "normalen" Automatik ;) Trotzdem bleibe ich bei der Handschaltung.

Gibt schon gute Sportautomatikschaltungen, aber ich find trotzdem von Hand schalten sportlicher. Mag einfach das Gefühl und die Kontrolle über die Gangwahl.

Es gibt mittlerweile wirklich sehr sportliche Automatik-Getriebe. Mit diesen ist man schneller als mit einem Handschalter, da die Schaltzeiten deutlich schneller gehen als manuell. Ich spreche hier natürlich von Sportwagen, dies gilt sicher nicht für einen Ford Mondeo Automatik. ;-)

Die klassische Automatik enthält einen Wandler, der konstruktiv bedingt einen Schlupf hat, sodass die Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit geringer sind als bei einem "echten" Getriebe.

Heute gibt es teilweise - wenn auch nicht sehr häufig - Doppelkupplungsgetriebe, die automatisch geschaltet werden und die sind keinesfalls mehr langsamer als handgeschaltete Getriebe.

Es hängt also immer davon ab, ob ein "echtes" Getriebe verbaut wurde und natürlich davon, wie schnell der Fahrer von Hand schalten kann.

Die heutigen Automatikgetriebe sind auch auf Sportlichkeit ausgelegt. Das man mit Schaltung sportlicher fährt ist Einbildung.

Was möchtest Du wissen?