Ist Kriechöl für Türscharniere das richtige Pflegemittel?

1 Antwort

Ballistol geht noch, es trägt auch einen haltbaren Ölfilm mit sich. Wenn man jedoch nur auf WD40 und ähnliches vertraut, kann es sein dass mit wenig Wasser der Schutz- und Gleitfilm schon wieder weg ist. Gutes Lagerfett und vergleichbares kann man nicht einfach wegspülen, zumindest nicht die haftende Schicht. Dazu braucht es schon jemanden, der es abreibt. Für "Zwischendurch" nehme ich auch mal Silikon-Gleitschmierung, ansonsten ca. 2x/Jahr mit Wälzlagerfett. Das reicht :) Fettpresse braucht man aber nicht unbedingt.

Was möchtest Du wissen?