ist es sinnvoll tagfahrlicht nachzurüsten

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich halte ich das TFL für sinnvoll. Nachrüstpflicht besteht nicht, auch ist es wegen der Fahrzeugfront und der unterschiedlichen elektrischen Voraussetzungen bei einigen Autos nur mit unverhältnismäßig großem Aufwand nachzurüsten. Das kann den Hobbyschrauber u.U. überfordern. Man sollte für sich die Fahrzeug spezifischen Kosten ermitteln und danach entscheiden. Alternativ kann man sich ja angewöhnen, das Abblendlicht einzuschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von wegen der Sicherheit kann das schon ein Vorteil sein. Beobachte dich doch einfach mal, ob du am Tag ohne zurecht kommst, oder ob es Minuten gibt, bei denen du schlechte Sicht hast (Tunnel, Wald etc.) oder vergisst, Licht anzuschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich stellt sich die generelle Frage, ob das Tagfahrlicht sinnvoll ist.

Gab es seit Einführung des Tagfahrlichts einen signifikanten Rückgang der Unfallzahlen am Tage? Ich habe bisher nichts dergleichen gehört oder gelesen.

Ich weiss, dass Österreich bereits lange vor Deutschland das Tagfahrlicht zur Pflicht machte, und es ein Jahr später wieder abschaffte, weil die Unfallzahlen mit mot. Zweirädern gestiegen waren. Im Rahmen der EU-Gleichschaltung ist es nun überall Pflicht, aber das Nachrüsten mit diesen LED-Blendstäben sieht mMn sehr proletenmäßig aus.

Ich rate Dir, es nicht nachzurüsten. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer ein Fahrzeug ohne TFL hat, soll meiner Meinung nach einfach das Fahrlicht einschalten wenn man der Meinung ist dies würde die Sicherheit deutlich erhöhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tagfahrlicht ist nur sinnvoll, wenn es nicht jeder hat. Heute hat es fast jeder, also kaum Sicherheitsgewinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist es auf jeden Fall. Das ist nicht nur für dic h ein Gewinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?