Ist ein Turboladerschaden bei ca. 150.000 nix ungewöhnliches?

1 Antwort

Ein kaputter Turbo hat nichts mit der aufgeführten Marke zu tun. Der ist bei allen ganz schnell mal hinüber. Nicht erst bei 150.000

Ist eine längere Vollgasfahrt auf der Autobahn wirklich schädlich für einen Turbo-Diesel?

Bei meiner Frage liegt das besondere Augenmerk auf dem Turbolader? Habe gehört das diese das wohl nicht so gut abkönnen sollen. Wieso ist das so?

...zur Frage

Sind die Fehler sehr schlimm? Und wenn ja, warum?

Ich war heute beim Fehlerauslesen weil esp öfters mal anspringt zu leuchten und nicht mehr von alleine ausgeht. und wurden folgende Fehler angezeigt (siehe Bild) die wir nur gelöscht haben.. Meine Frage ist sind es schlimme Fehler? Und wenn warum? Und wie teuer würde es werden ca?

...zur Frage

Wieviel Zeitpuffer plant ihr mittlerweile eigentlich pro 100km Autobahn ein bevor ihr los fahrt?

Ich habe letztens erst wieder für ca. 160km Autofahrt (A1 und A2 in NRW) ca. 3 Stunden gebraucht. Die herkömmlichen Zeiten die man früher oder bislang für eine Strecke eingerechnet hat greifen ja heute garnicht mehr habe ich das Gefühl. Wie geht ihr mittlerweile ran, wenn ihr ungefähr abschätzen müsst an einem Ziel anzukommen, aber wisst, das ihr mehrere 100km über die Autobahn fahrt?

...zur Frage

Läuft ein Turbolader bei jeder Drehzahl mit oder wann wird der Turbo aktiv?

Mal eine grundsätzliche Verständnisfrage zu Turboladern: Drehen die Lader über das gesamte Drehzahlband mit oder werden die erst aktiv ab einer bestimmten Drehzahl aktiv? Ich geh jetzt mal davon aus, dass der Abgasstrom mit der Drehzahl zusammenhängt.

...zur Frage

Gibt es einen Motor, der gleichzeitig mit Kompressor und Turbo aufgeladen wird...

und somit beide Vorteile miteinander verbindet?

...zur Frage

Wie schlimm ist es bei einer Polizei Kontrolle wenn sich das Fahrwerk gesetzt hat?

Hallo, Ich hab in meinem Golf 4 ein Gewindefahrwerk eingebaut und das hat sich überall um ca 0,5 (+-2mm) cm gesetzt. Eingetragen ist es vorne 35cm (Radmitte bis Radkasten) und hinten 34cm. Vorne ist auf beiden Seiten ca 34,5 und hinten 33,5( und ja ich weiß dass es vorne höher ist, anders wollte der Tüver es aber nicht akzeptieren, da es minimale schleifspuren im Radkasten gab.) Hinten hab ich kaum noch Restgewinde nach oben, also kann ich da nichts mehr rausholen und vorne ist es auf einer Seite schon festgegammelt da bewegt sich nichts mehr. Meine Frage ist jetzt ob die Polizei deswegen meckert oder ob man das auf nicht 100% messgenauigkeit und beladungszustand schieben kann und damit durch polizei kontrollen kommt. Nen bekannter von mir meinte wenns ne abweichung gibt kann ich auch gleich sacktief machen da gibts dann ehh keinen unterschied aber ob der über den boden schleift oder ne kleine Abwichung der Eintragungshöhe hat ist ja ein großer Unterschied in meinen Augen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?