Ist diese neue Start-Stop Technologie eigentlich nicht schädlich für den Motor?

3 Antworten

Dem Motor macht das nichts aus. Er wird sogar etwas weniger Ölkohleablagerungen haben, weil er weniger im Standgas läuft und das kann langfristig den Verbrauch etwas reduzieren. Theoretisch.

Die betreffenden Motoren sind mit reduzierter Schwungmasse, verringerter Reibung und einem speziellen Anlasser auf die Anforderungen abgestimmt, dem Motor macht das nichts aus.

DIe Frage wurde ja schon umfassend beantwortet. Nur noch soviel: Start/Stop Automatik wird von der Motorsteuerung gesteuert und die überwacht auch, ob der Motor schon betriebswarm ist. Hatte sowas mal in einem Mietfahrzeug - da wurde der Motor an der Ampel tatsächlich erst dann ausgeschaltet, als dieser richtig warm war. Sonst gäbe es auch Probleme mit der Abgasnachbehandlung. Diese Bauteile müssen auch erst die sogenannte Light-off Temperatur erreichen - und das möglichst schnell. Sonst hätte so ein Fahrzeug auch keine Chance, gesetzliche Vorgaben zur Abgasemission zu erfüllen.

Was möchtest Du wissen?