Ist die Skoda-Verarbeitung (speziell im Innenraum-Bereich) genauso gut wie bei VW?

5 Antworten

In meiner Familie fahren insgesamt 3 Skoda teilweise seit über 10 Jahren und 200 tkm. Die Türen schließen immer noch satt wie am ersten Tag. Der Unteschied zu VW liegt in erster Linie an den einfacheren Innnenraummaterialien und der etwas geringeren Schalldämmung. Teilweise auch an den einfacher gebauten Sitzen bei denen beim hoch Stellen (Rücksitze) der nackte Schaumstoff sichtbar wird. Der Rest ist Geschmackssache, zumal die Technik fast komplett gleich ist.

Skoda hat mittlerweile einen sehr hohen Standard erreicht, der dem von VW gleicht bzw. sehr nah an diesen herankommt. Meist sind es nur Details die einen günstigeren preis ergeben, so z.B. fehlende Abdeckungen der Sitzschienen oder fehlende Schlösser bei den handschuhfachklappen . Wenn man aber auf solche Kleinigkeiten verzichten kann, ist ein Skoda im Preisvergleich einfach etwas günstiger.

Die Verarbeitung ist sicher nicht schlechter, kein Unternehmen wird eine Innenverkleidung absichtlich so anbringen, dass sie stärker knistert. Aber wie joernson schon schrieb, die Materialien sind von der Haptik her nicht so hochwertig und manchmal werden im Gegensatz zu VW auch sicher nur einschichtige Verkleidungen eingesetzt, was die Kosten senkt.

Was möchtest Du wissen?