Ist die Mercedes R-Klasse ein gutes Familienauto?

3 Antworten

Ich glaube auch, dass die R-Klasse ein guter Familienwagen ist bzw. sein kann, da er ja auch dafür konzipiert wurde. Wenn du einen guten Preis bekommst, lohnt sich der Kauf bestimmt. Bei den Motoren von Mercedes muss man sich ja eigentlich keine Gedanken machen.

Das ist auf jeden Fall ein sehr gutes Familienauto, das Raumangebot ist wirklich sehr gut. Die Motoren von Mercedes sind ausgereifte Motoren eines Premiumherstellers, da musst du dir wirklich keinerlei Gedanken drüber machen. Ich würde dir jedoch den Dieselmotor ans Herz legen, da der Wagen wirklich sehr schwer ist und dementsprechen mit einem Benzinmotor sehr viel Sprit verbraucht.

Mercedes wollte den R ja für Familien konzipieren und verkaufen - konzipiert haben sie ihn auch, aber nicht verkauft. Ich denke, wenn du ihn wirklich günstig erwerben kannst, dass er ein guter Familienwagen sein wird. Denn der Hauptgrund für den Flop ist bestimmt mit unter anderem derim Verhältnis mega teure Preis gewesen....

Schaden Schnellladungen den Batterien von Elektroautos auf Dauer?

Bei allen Batterien, die ich bisher kenne, ist eine Schnellladung immer nur eine Notlösung. Ist dies bei den aktuellen Akkus der Elektroautos anders?

...zur Frage

Honda S2000 haltbar?

Der Honda S2000 ist schon seit Langem mein Traumwagen, so langsam wird er auch bezahlbar ;) Das impliziert ja aber auch leider, dass der Wagen mehr oder weniger gebraucht ist. Und das bei einem hochgezüchteten, hoch drehenden Vierzylinder (240 PS aus 2 Litern Hubraum ohne Aufladung!)... Ob das lange gut geht? Ist von euch jemand mal einen S2000 gefahren und kann mir etwas über dessen mechanische Haltbarkeit sagen?

...zur Frage

Wie ist die Lebensdauer von Gel Batterien?

Hallo Miteinander,

im letzten Jahr waren mit unserem Womo in Nord-Norwegen und hatten etwas Pech mit der Technik… Trotzdem geht es im nächsten Jahr wieder gen Norge - diesmal etwas länger...

Da wir auch viel frei stehen wollen, muss z.B. die Batterie klaglos halten. Bis jetzt tut sie es - meistens hänge ich aber auch am Außenstrom. Die 120W Solaranlage wird im Norden wohl auch keine Bäume ausreißen.

Wie ist Eure Erfahrung: fahre ich einfach los nach dem Motto: sie wird schon halten oder tausche ich sie (dann 8 Jahre alt) vorsichtshalber vorher aus. Das gute Stück mit 220 AH ist natürlich auch kein Schnäppchen... (ganz zu Schweigen davon, wenn der Neukauf jenseits des Polarkreises fälllig wird).

Ein paar gute Ratschläge von (Technik)-erfahrenen Kollegen/innen wären für mich hilfreich.

Danke und Gruß!

...zur Frage

Kann ich den Warnton fürs anschnallen bei der Mercedes A-Klasse irgendwie ausstellen?

Mich nervt dieses ewige piepen wenn ich oder der Beifahrer nicht angeschnallt bin. Kann ich diesen Ton irgendwie ausstellen? Falls es geht darf ich Ihn überhaupt ausstellen?

...zur Frage

C Klasse, 3er oder A5?

Wenn ihr die Wahl habt zwischen den 3 Autos, welches Auto würdet ihr dann nehmen und warum ( bitte mit Begründung ) ?

...zur Frage

Lebensdauer einer Kupplung im Vergleich zu früher verdreifacht?

Im Vergleich zu meinen ersten Autos, die ich fuhr, hielt meine letzte Kupplung über 200.000 Kilometer, das ist in etwa das dreifache wie vor 20 Jahren. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und woran mag das dann wohl liegen? Das Bauprinzip ist doch absolut gleich geblieben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?