Ist der VW Octavia wirklich ein so grundsolides Fahrzeug?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann habe ich wohl ein Montagsauto erwischt...

Meinen Octavia Kombi Bj. 2001 hatte ich schon 2x in der Werkstatt weil der OT-Geber defekt war - je Reparatur etwa 150€. Zudem kommen immer mal wieder Fehlermeldungen der Elektronik ohne das es Ausfallerscheinungen gibt, aber jedesmal muss man ja die Fehler auslesen lassen um zu wissen was los ist. Vor 4 Jahren fiel dann auf der Autobahn der 4. und 5.Gang einfach aus, da war die Welle auf der die Zahnräder sitzen zwischen 3. und 4. Gang einfach abgeschert. Keine Garantie, keine Kulanz, nichts - obwohl ja da von einem Materialfehler auszugehen war. Kosten für mich: fast 1400€. Der Rat von der Werkstatt: Das müssen sie einklagen... Und letztes Jahr die Klimaanlage. Ein undichtes Rohr das allein schon 120€ kostete, ohne Reparaturkosten.

Ich kann also nicht behaupten das Skoda ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis hat. Denn selbst wenn sie beim Kaufpreis etwas preiswerter sind als manche anderen Hersteller, wenn ich dann aber regelmäßig Reparaturen zahlen muss nützt mir das gar nichts.

Dafür muss er jetzt fahren bis er auseinander fällt...

In der Volkswagen Gruppe sind ja alle Autos auf einer Plattform aufgebaut, d.h. sie haben sehr viele Bauteile gemeinsam. Von daher gibt es dann wohl die größten Unterschiede nur in der Verarbeitung der verschiedenen Werke. Aber mein nächstes Auto ist sicher keines VW Gruppe...

Dieses Image hat der Wagen auf jeden Fall und schlecht ist das Preis-Leistungsverhältnis ja auch wirklich nicht. Aber qualitativ besser als andere vergleichbare Wagen aus dem VW-Konzern kann der ja garnicht sein und generell ist VW ja zumindest auch nicht die Nummer 1 was Qualität betrifft...

Naja, es steckt halt VW Technik drin - ist aber deutlich preiswerter als vergleichbare VW-Modelle. Von daher kann man ihn zuerstmal wohl durchaus als sehr solide bezeichnen. Und im Vergleich zu anderen Fahrzeugen ist er im Preis/Leisutngsverhältnis eben auch recht gut. Es ist eben auch eine absolutes Volumen-Modell.

Sagen wir mal so: von den "deutschen" Autos ist der Octavia sicherlich einer der besseren wenn man den Berichten glauben schenken darf. Wobei dies vornehmlich nur für die Benziner gilt.

Was möchtest Du wissen?