Im Auto schlafen – Gurt unter dem Arm

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich würde den Gurt vorne nicht verändern oder nur zur hälfte benutzen. Er ist ja gerade so ausgelegt, dass du bei einem Unfall best möglich geschützt bist und nicht irgendwo aufprallst. Wer weiß, wie sich die Funktionen des Airbags ins negative Verwandeln, wenn man nicht richtig angeschnallt ist. Lieber ein bisschen unbequem liegen, als unter der Erde zu liegen!

Es ist nicht sehr gut, aber besser als den Gurt abzulegen. Du wirst beim Aufprall dann mit dem Oberkörper zur Seite gedreht, kannst dir dadurch eventuell Verletzungen an der Wirbelsäule holen, aber wirst wenigstens ein bisschen vom Airbag zurückgehalten.

Schlimmer wäre es, wenn du nur noch am Becken angeschnallt gewesen wärest, da du dann mit voller Wucht gegen das Armaturenbrett stößt. Aus diesem Grund hat nur der mittlere hintere Sitze einen Beckengurt, da er nach vorne hin komplett frei ist.

Erstens ist es gefährlich für dich und zweitens ist es nicht erlaubt. Das ist gleich zu setzten mit nicht angeschnallt.

Was möchtest Du wissen?