Ich hab heute auf einem Baumarktplatz beim Ausparken eine Automatisch schliessende Kofferraumklappe angefahren. Womit muss ich rechnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es wirklich so gewesen ist mit dem hineinragen in die Fahrbahn und

du Beweisfotos gemacht hast, rate ich dir zu einem Anwalt für

Verkehrsrecht. Eventuell bekommt der Unfallgegner eine Teilschuld.  Wenn

dann der Schaden nicht zu hoch ist, kannst du Ihn selbst bezahlen und

du wirst bei deiner Versicherung nicht hochgestuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lexa1
01.11.2016, 16:16

Danke für den Stern

0

Nur weil du etwas nicht sehen kannst, befreit dies Dich nicht von Deiner Sorgfaltspflicht.

Gerade auf so einem Gelände muss man mit so etwas rechnen.  Zudem hättest du die offene Heckklappe sehen können bzw. dich vor der Fahrt rückwärts von einer absolut freien Bewegungsfläche überzeugen müssen. Dazu gehören auch bereits geöffnete Türen.  Zu Not eben mit Einweiser außerhalb des Fahrzeuges.

Aus meiner Sicht ist die Situation ebenfalls eindeutig, leider zu Deinen Ungunsten. Ist halt passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: die Versicherung reguliert den Schaden am Fremdfahrzeug und Du bekommst als Verursacher eine Beitragserhöhung, sofern kein sogenannter Rabattretter vorhanden ist.

Die Schuldfrage ist eindeutig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bommel02
29.10.2016, 22:58

Ok...aber wieso ist Schuldfrage eindeutig wenn er vom Kofferraum weggeht dabei den Knopf für die Kofferraumklappe drückt, womit ja wirklich niemand rechnen kann und sein Auto auch noch fast einen halben Meter in die Fahrbahn rausragt. Was hätte ich denn tun können um den Unfall zu vermeiden ?

0

Was möchtest Du wissen?