hyundai getz oder renault twingo?

2 Antworten

Mein Twingo ist das zuverlässigste Auto, das ich jemals hatte. Habe ihn 1997 gekauft und er fährt immer noch!

Hallo Sabine, wenn du den Twingo - trotz des Schadens ( Restwert? ) - dabei in Zahlung geben kannst, würde ich an deiner Stelle wechseln. Der Getz bekommt durchweg gute Kritiken, manche sprechen sogar von einem "Sorglospaket" auf Rädern. Der Twingo kann da auf keinen Fall mithalten, vor allem dann nicht, wenn er in die Jahre kommt. Allerdings solltest du den Getz nicht mit der kleinen Motorisierung nehmen, damit ist das Auto doch etwas zu schwach motorisiert.

Danke für deine schnelle Antwort. Also ich könnte mir für den Restwert von der Versicherung dann den Getz kaufen. Einen größeren könnte ich mir dadurch nicht leisten. Aber mein Twingo hätte auch nur 44 kW. Mein Problem besteht darin, daß der Getz, den ich angeschaut habe, schon nach 22000 km am Motor wohl ein Problem hatte. Also die Kurbelwelle, Zahnrad, Steuerriemen und Zylinderkopfdichtung wurden damals ausgetauscht. Der Verkäufer (Händler) weiß nicht warum. Das Auto ist jetzt 4 Jahre alt, hat 41000 km und würde 3500 Euro kosten. Sollte ich da wohl dann doch besser die Finger davon lassen? LG Sabine

0
@beachfan

Hallo Sabine, das kann immer passieren, auch bei Nobelmarken, das eine Kurbelwelle schadhaft ist. Durch die Reparatur ist der Fehler dann behoben. Zahnrad und Steuerriemen werden dann im Zuge der Reparatur erneuert. Ich hätte deshalb keine Bedenken, zur Sicherheit gibts dann ja noch die Gebrauchtwagengarantie.

0

Was möchtest Du wissen?