Hat eine LPG Anlage eigentlich EInfluss auf die Haltbarkeit des Motors?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Top Antwort von Omega, ich bin auch der Meinung dass eine gut abgestimmte LPG-Anlage keinerlei Nachteile bei der Lebensdauer des Motors mit sich bringt. Gruß

Der Antwort kann man eigentlich nicht mehr viel hinzufügen. Exemplarisch dafür ist sicherlich das teilweise Autohändler ihre fahrzeuge ab werk mit einem Gas Umbau anbieten und sie dafür ja nicht die Garantie streichen.

LPG ist etwas zündunwilliger und die Verbrennungsgeschwindigkeit ist geringer. Dadurch sind die der Verbrennung ausgesetzten Teile zeitlich gesehen etwas länger thermisch belastet. Dann entfällt die durch eine Benzineinspritzung erzeugte Kühlung, denn das Gas wird durch Kühlwasser schon im Verdampfer erwärmt und vergast, auch der kleine Schmiereffekt durch die Benzinadditive entfällt. Verbrennungstemperatur ist nicht höher, wie oft falsch berichtet wird. Der Vorteil von Gas ist die hohe Klopffestigkeit (LPG ca.103, Erdgas ca.130 Oktan). Die langsame Verbrennung und der hohe Oktanwert ist wiederrum Motorschonend. Bei Gas entstehen fast keine Verbrennungrückstande, das Öl bleibt lange klar. Das nur zum Unterschied von Gas und Benzin. Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied in der Langlebigkeit. Nun das "Aber". Die Gasanlage muss immer richtig eingestellt sein, sonst kann langes Vollgasfahren auf der Autobahn den Motor thermisch Probleme bereiten.

Was möchtest Du wissen?