Handbremse anziehen trotz Wählhebel P?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Quatsch, in der Situation reicht die Wählhebelstellung "P" völlig aus. Allerdings sollte man die Handbremse aus einem anderen Grund nicht vergessen: damit diese gängig bleibt, sollte man sie regelmäßig benutzen.

Manche sagen, unbedingt anziehen, da beim Automatikgetriebe die Stellung P nicht wie ein eingelegter Gang beim normalen Getriebe wirkt.

Die haben nun keinerlei technisches Verständnis - das Gegenteil ist zutreffend :-(

Die Wählhebelstellung "P" eines Automatikgetriebes sorgt dafür, dass ein Stift ausfährt der das Getriebe und somit die Antriebsräder blockiert.

Mal ganz abgesehen davon, das Festellbremsseile festfrieren können, wäre dies nun bei einem Automatikgetriebe völlig überflüssig :-O

Das "ersten-Gang-einlegen" eines Schaltgetriebes hingegen wirkt die zu überwindende Kompression des abgeschalteten Motors gepaart mit der kurzen Übersetzung als "Bremse". Am Steihang kann die Masse des Autos den Motor trotzdem drehen - so ähnlich wie beim Anschleppen hoppelt der Wagen talwärts.

G imager761

Nein das ist nicht nötig. Erst recht nicht in einer ebenerdigen Garage. Da reicht es völlig aus im Modus P zu parken. Das Auto kann so nicht wegrollen.

Ich würde zusätzlich noch Bremskeile vor die Räder hauen.Mit dieser Frage hast du heute gewonnen.

Du hast leider nicht gewonnen, da die Information Deiner Antwort gleich Null ist.

0
@ludwig

Ich denke, man kann der Antwort schon ein "NEIN" als Info entnehmen, und zwar ein recht deutliches.

Aber ob das die richtige Art zu antworten ist...

Die P-Funktion ist eine andere, als ein eingelegter Gang. Das Auto am Wegrollen hindert sie aber auch, dazu ist sie ja schließlich auch gedacht. Erst recht auf ebenem Gelände. Ich selbst fahre auch Automatik und benutze fast nie die Handbremse.

0
@ludwig

Humor ist, wenn man trotzdem lacht! "dv946" kann ja das nächste Mal "Achtung: Satire!!" vor den Beitrag schreiben.......

0
@onkeljo

Satire müsste vor der Frage stehen.Eine völlig ebene Garage birgt so ein hohes Gefahrenpotential,dass man das Fahrzeug garnicht genug sichern kann.

0
@dv946

Na ja, wenn man als Fragesteller aber befürchten muss, verarscht zu werden, macht das bald keinem mehr Spaß. Außerdem ist die Frage ja nicht an dich persönlich gestellt.

Warum kann man nicht einfach, wenn einem eine Frage zu trivial ist, die Finger von der Tastatur lassen?

1

"Wenn Du eine Antwort nicht weißt oder keinen Rat geben kannst, übe Dich bitte in Zurückhaltung. Bei gutefrage.net geht es um qualifizierte, hilfreiche Antworten und nicht darum, überall seine Meinung zu präsentieren." Richtlinie 3 unter http://www.gutefrage.net/policy

Hier wurde völlig zurecht eine Technikfrage gestllt, ob die Funktion einer Feststellbremse bei Schalt- oder Automatikgetrieben unterschiedlich zu bewerten ist.

Wenn du nichts zu tun hast, mache das bitte woanders - Antwort beanstandet :-)

G imager761

0
@imager761

So macht man also aus einer Mücke einen Elefanten..........Hatte ich schon ganz vergessen, wie das geht!

1
@imager761

Du hast eine Frage beantwortet,die niemand gestellt hat.Es ging lediglich darum,ob man zuasätzlich bei P Stellung noch die Feststellbremse betätigen soll,und das in einer völlig ebenen Garage.Fahrzeug abstellen am Hang hatten wir schon.Da liegst du auch völlig richtig.Außerdem bringt das auch ein bißchen Leben in die Bude.Den Ösi Troll packt man ja auch nicht gerade in Watte.Mit todernsten Grüßen.

0

Was möchtest Du wissen?