Frage von wohnwagenherby, 13

Habe mir einen BMW X1 Xdrive mit Tageszulassung 06.01.17 und 1000 Km Laufleistung gekauft?

Jetzt meldet sich der Verkäufer und meint der Wagen hat bereits 2500 Km gelaufen und wurde als Vorführwagen bis zum 06.03.2017 Zugelassen. Wie soll ich mich verhalten.

Herbert Jacobsen

Antwort
von geoka, 12

Was habt ihr denn im Kaufvertrag zum Vertragsgegenstand vereinbart?

Darüber solltest du mit dem Verkäufer sprechen ob er den Vertragsgegenstand gem. KV liefern kann oder eben nicht. Davon hängt es ab ob der KV vollziehbar ist oder ggf. durch Preisabschlag abgehandelt wird.

Abgesehen davon, hast du den Wagen "blind" gekauft, d.h. ohne Probefahrt und ohne Blick auch auf den Tacho?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten