GOLF IV- welche Mängel sind typisch?

3 Antworten

Habe selber auch einen Golf IV und muss da eher von abraten. Zumindest von dem 1,4 l 16 V Aluminium-Motor. Der macht Probleme ohne Ende und die sind teuer. Das Getriebe ist anfällig, Motorschäden sind im Winter häufig weil die Kurbelgehäusentlüftung zufriert, der Motor ist anfällig für Ölverlust, die Elektronik spinnt regelmäßig, der Verbrauch ist zu hoch für einen Wagen dieser Klasse, weil zu schwer und Glühbirnentausch ist wirklich lästig!

Zwei Mängel, die wohl häufiger bei dem Golf IV meiner Eltern aufgetreten sind, sind:

  1. Sitzheizung. Das lag an der Heizmatte. Die Sitzheizung war relativ oft defekt.
  2. AGR-Ventil: Dieses Ventil steuert die Abgasrückfürhung. Es ist häufig verschmutzt und klemmt dadurch. Bei unserm Auto hat es sich durch Ruckeln und verminderter Leistung geäußert.

Habe einen mit TDI Motor. Bei mir versagt häufig der Luftmassenmesser. Dadurch habe ich oft eine schlechte Motorleistung. Das hat sich bei mir durch schwarzen Qualm beim Gasgeben geäußert. würde auch eher von abraten!

Was möchtest Du wissen?