Gibt es eine Statistik über die durchschnittliche Laufleistung von Mororen von allen Modellen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dem Durchschnitt ist das immer so eine Sache: Stellst du deinen linken Fuß in Eiswasser, den Rechten in heißes Wasser, hast du im Durchschnitt auch eine "angenehme" Temperatur :). Bei Motoren kommt es doch zu sehr auf die inividuell Fahrweise und Einhalten der Inspektionsintervalle an. 200.000 km Autobahn bei "vernünftiger" Fahrweise und Pflege sind etwas anderes als 100.000 km Stadtverkehr bei schlampiger Wartung. Habe schon von ansich als zuverlässig geltenden Mercedes Motoren gehört, die nach 60.000 km "auf" waren, andere haben 300.000 km ohne größeren Schaden überstanden. Was sagt da der Durchschnitt von 180.000 km aus? Wenn du das Auto mit 60.000 km kaufst, von dem du die Vorgeschichte nicht kennst, bist du auch "gekniffen".

Da hast du absolut recht: Mit Durchschnittsangaben erscheint so manches auf den ersten Blick in Ordnung was es auf den zweiten nicht annähernd ist.

0

Wie Werner schon schreibt sind solche allgemeinen Aussagen zu Motorlaufleistungen schwierig, da sie im individuellen immer von der Art und Weise abhängen wie das Auto bewegt und gepflegt wurde.

Trotzdem kann man grundsätzlich sagen, dass Motoren mit geringerer Literleistung und weniger Aufladung tendenziell länger halten als sportlichere Motoren mit hoher Literleistung.

Was möchtest Du wissen?