Gewährleistung?

1 Antwort

Das geht wohl nicht, es sei denn Du schaltest einen Gutachter ein.

Aber sollte der keinen Beweis finden, haste zwei Rechnungen an der Backe. VG

Schaltverhalten Automatik Getriebe bei altem Chevrolet (C10)

Hi, sind alte Automatikgetriebe so gebaut, dass man für den Gangwechsel kurz vom Gas gehen muss bzw. leicht zurücknehmen?? Der Händler meinte das sei vor 1990 so gewesen, kann ich mir aber schwer vorstellen, da ich schon Wagen gefahren bin die vor 85´ lagen und etwas träge, aber mit Gas geschaltet haben.

...zur Frage

Gewährleistung oder doch keine Chance?

Hallo ich habe Anfang Februar einen gebraucht Wagen gekauft, der 18tkm gelaufen war (Erstwagen davor hatte ich kein Auto). Nach knapp 5 Monaten und ca. 4-5tkm müssen laut Mazda Service die Bremsscheiben und -beläge sowie die Klötze erneuert werden. Die Beläge sind nach deren Messung auf 3-4mm runter. Wir hatten beim Kauf beanstandet, dass auf den Bremsen relativ viel Rost war und ein Bekannter meinte zum Händler, dass die bremsen nicht mehr so gut aussehen würden. Da ich nicht viel Ahnung von Autos habe weiss ich nicht, ob das alles damit zusammenhängt. Der Händler meinte nur, dass der Wagen vor Übergabe einen neuen TÜV bekommt und sollte was sein, dass dies dann behoben wird. Beim TÜV kam anscheinend nichts raus und der Wagen hat dann einen neuen TÜV. Jetzt müssen wird ca. 400€ blechen damit alles erneuert wird.

Meine Frage fällt das unter Gewährleistung oder nicht? Ein Freund sagte mir, dass der Händler innerhalb der ersten 6 Monate die Beweislast hat. Werden die Klötze sowie die Beläge beim TÜV geprüft?

Danke im Voraus

...zur Frage

Wohnwagen bestellung .

Hallo , wir haben Mitte Januar einen Wohnwagen knaus Südwind 450fu beim Händler bestellt . Laut diereckt Anfrage des Händlers bei knaus währe eine Lieferung Ende Februar Anfang März möglich. Darauf hin unterschrieben wir den Vertrag zur neu Bestellung . 3 Tage später Zuhause bekommen wir einen Anruf vom fleißigen Händler ob wir nicht doch den Lager wagen bzw den Vorführ Wagen nicht haben wollen weil der ja unwesentlich von unseren bestellten Wagen währe ;-) unsere Bestellung hat Klima Leder und und und also kein Vergleich zur Serie , wir haben freundlich verneint weil wir einen neuen bestellt haben und auch wollen und nicht ein Fahrzeug Rep. Bedürftig ist . Weitere 2 Tage vergangen rief der Händler wieder an , mit neuer Masche uns dem Lager wagen anzudrehen , und zwar das auf einmal Verzögerung im Werk geben würde , aber es steht ja hier noch der ausstellungs Wagen , Fakt der Händler versucht seine vohrfürer den Kunden massiv anzudrehen und wenn man nicht drauf eingeht verschiebt sich eigentliche Lieferung auf unbestimmte zeit des neu Wagens ??? Wenn wir nicht jetzt schon das 3 mal angerufen hätten , hätten wir immer noch keine Auskunft , evtl in den kommenden 14 tagen ??? Wie lange muss ich die wartezeit über Termin tolerieren ??? Jetzt schon 4 Wochen drüber

...zur Frage

Gewährleistung auf ausgetauschte Teile

Hallo ich habe da ein Problem und weiß keine genaue Antwort und hoffe dass ich hier ein paar hilfreiche Antworten bekomme.

Ich habe im Dezember 2010 einen gebrauchten PKW gekauft und im August 2011 wurde der Klimakompressor ausgetauscht da dieser bereits bei Kauf defekt war und dies noch auf Gewährleistung des Händlers lief. Nun im April 2012 habe ich bzw meine Werkstatt festgestellt dass der Klimakompressor bzw. das Gehäuse schon wieder undicht ist wodurch die Klimaanlage nicht funktioniert. So und hier meine Frage: Muss ich nun den erneuten Austausch des Kompressor selbst bezahlen oder habe ich aufgrund der ersten Austausches im August 2011 noch eine Gewährleistung für den alten Kompressor??? Ich habe weder eine Rechnung über den alten Kompressor noch über die Reparatur damals. Gibt es da irdendwelche Möglichkeiten???

Ich würdet mir wirklich wahnsinnig damit helfen!!!

...zur Frage

Im Kundenauftrag zu verkaufen – Schlecht?

Hallo Leute! Mir fällt beim Gebrauchtwagen stöbern immer öfter auf, dass auch renommierte Autohäuser bei eher hochpreisigen Gebrauchtwagen (ich habe nach einem BMW 330Ci E46 geschaut) öfter im Kundenauftrag verkaufen, also ohne Gewährleistung. Meiner Meinung nach ist das ein Eingeständnis, dass der Wagen wohl die eigenen Technik-Kriterien nicht besteht und ich klicke gleich weg. Wie seht ihr das? Oder steckt hinter dem Verkauf im Kundenauftrag ein anderes Kalkül (z.B. Steuern oder sowas?!)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?